1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya S1219T

Medion Akoya S1219T Tablets

Mit den Medion Akoya S1219T Tablets hat der deutsche Hersteller hochwertige Windows-Tablets im Angebot, die mit einem einwandfreien Gehäuse und einem im Preis enthaltenen Tastatur Dock zu überzeugen wissen. Es handelt sich hier also um 2-in-1-Geräte, die mit knapp 300 Euro zu Buche schlagen. In Sachen Hardware setzt Medion auf einen Intel Atom Prozessor und 2 GB RAM.  Weiterlesen

Medion Akoya S1219T TabletsFlexible Medion Akoya S1219T Tablets
Wenn man die Medion Akoya S1219T Tablets als reine Tablets betrachtet, muss man die Display-Diagonale mit ihren 10,1 Zoll als „groß“ bezeichnen. Sieht man die Geräte aber als Notebooks – und das sind sie in gewisser Weise, dank der mitgelieferten Tastatur – muss man ihnen eine wirklich kompakte Bauweise bescheinigen und im Grunde wäre der Begriff „Netbook“ hier etwas zutreffender. So oder so: Mit den Medion Akoya S1219T Tablets ist man als Nutzer stets flexibel, da man die Geräte sowohl als Tablets als auch als Netbooks nutzen kann.

Medion Akoya S1219T TabletsDie wichtigsten technischen Daten
Zur Ausstattung der Medion Akoya S1219T Tablets gehört zunächst einmal ein Intel Atom Prozessor, dabei handelt es sich in der Regel um den Intel Atom Z3735F, der mit 1,33 GHz pro Kern taktet. Hinzu kommen 2 GB RAM, 32 GB interner Speicher und eine Display-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Des Weiteren setzt Medion hier auf die IPS-Technologie, die dafür sorgen soll, dass Inhalte auch bei Sonnenlicht und steilen Blickwinkeln noch relativ gut abgelesen werden können.

Medion Akoya S1219T TabletsSpeicherplatz und weitere Anschlussmöglichkeiten
Die Festplatte fällt mit ihren 32 GB durchschnittlich groß aus, hier hat man aber glücklicherweise die Möglichkeit, den internen Speicher mit einer microSD-Karte zu erweitern. Selbstverständlich können mit den Medion Akoya S1219T Tablets auch Fotos geschossen werden, denn auf der Rückseite steht ein Sensor mit einer Auflösung von 5 Megapixeln zur Verfügung, während die Frontkamera einen Auflösung von 2 Megapixeln zu bieten hat. Zu den Anschlüssen gehören ein microUSB 2.0 Anschluss und – wenn man die Tastatur ansteckt – auch ein vollwertiger USB 2.0 Anschluss.

Tastatur, Kameras und Gehäuse
Apropos Tastatur: Diese verfügt über kein Scharnier, man hat lediglich die Möglichkeit, das Tablet aufzustecken. Somit ist man in Sachen Flexibilität etwas eingeschränkt, auch weil das Keyboard Dock am hinteren Ende recht dick ist. Die Tastatur bringt auch knapp 500 Gramm auf die Waage, gleiches gilt auch für das Tablet. Somit wiegt das gesamte 2-in-1-Gerät etwas über 1 Kilogramm. Mit nur 8,9 Millimetern ist das Tablet aber angenehm dünn und kann ohne Probleme transportiert werden.

Das Design und das Gehäuse machen insgesamt einen hochwertigen Eindruck, überhaupt wirkt die ganze Konstruktion sehr stabil, auch wenn man wie gesagt das letzte Fünkchen Stabilität vermissen könnte. Die Preise liegen in der Regel bei 250 bis 300 Euro.

Bildmaterial: Copyright © Medion