1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Yoga Tablet
  6. Lenovo Yoga Book

Lenovo Yoga Book Tablets

Mit den Yoga Book Tablets geht der chinesische Hersteller Lenovo neue Wege und hat im Rahmen der IFA 2016 ein innovatives 2-in-1-Tablet vorgestellt, das wahlweise mit Windows 10 oder Android läuft. Besonderer Clou ist die Tastatur, die nur bei Bedarf erscheint und ansonsten Platz für eine freie Fläche zum Schreiben und Zeichnen macht.  Weiterlesen

Lenovo Yoga Book TabletsDie Lenovo Yoga Book Tablets richten sich an alle, die die Leistung eines 2-in-1-Tablets möchten, aber gleichzeitig auf die klassische Eingabe mittels Stift nicht verzichten möchten. Das preisgekrönte Design mit Metallgehäuse in den Farben Gunmetal Grey oder Champagnergold macht überall eine gute Figur – ob im Hörsaal, dem Café oder bei einer Geschäftspräsentation.

Lenovo Yoga Book Tablets10,1 Zoll misst die Displaydiagonale der Lenovo Yoga Book Tablets, die Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln garantiert die gestochen scharfe Darstellung aller Inhalte. Selbstverständlich besitzt das Display eine Touchfunktion und kann somit auch mit bloßen Fingern bedient werden. Unter dem Bildschirm, wo eigentlich die physische Tastatur sein sollte, hat Lenovo bei den Yoga Book das sogenannte Kreativpad untergebracht.

Lenovo Yoga Book TabletsLenovo Yoga Book Tablets: Tastatur nach Bedarf
Diese kapazitive Fläche zeigt bei Bedarf eine vollwertige Tastatur mit haptischem Feedback zum Tippen an, dient aber sonst als freie Fläche. Hier kann der Nutzer nach Lust und Laune Notizen erstellen oder Zeichnungen anfertigen – die integrierte Software in den Yoga Book Tablets digitalisiert im Anschluss die Werke, sodass sie auf Wunsch auf dem Bildschirm zur Verfügung stehen und nachbearbeitet werden können.

Das Beste: Mithilfe des echten Stiftes, der 2.048 Druckempfindlichkeitsstufen besitzt, kann mit echter Tinte auf regulärem Papier geschrieben werden. Dank des cleveren Scharniers können die Lenovo Yoga Book Tablets um 360 Grad geöffnet werden und lassen sich somit als echter Notizblock verwenden.

Für ausreichend Leistung sorgt der Intel Atom x5-Prozessor, der in den Yoga Book Tablets seinen Dienst verrichtet. Der Chipsatz bringt vier Kerne mit, taktet auf bis zu 2,4 GHz und wird von 4 GB Arbeitsspeicher begleitet. Platz für Nutzerdateien bringt der Festspeicher mit einer Kapazität von 64 GB, der sich bei Bedarf via microSD-Slot um bis zu weitere 128 GB erweitern lässt. Somit hat der Nutzer auch unterwegs stets Zugriff auf seine Lieblingsfotos, die Musik- oder Filmsammlung. Kameras sind ebenfalls an Bord: Die auf der Rückseite angebrachte Knipse löst mit 8 MP auf und besitzt zudem einen Autofokus, an der Front ist eine 2-MP-Kamera für Videotelefonie oder Selfies zu finden.

Lenovo Yoga Book Tablets: Bis zu 13 Stunden Laufzeit
Mit einem Gewicht ab 690 Gramm sind die Yoga Book Tablets zudem echte Leichtgewichte, während die Maße von 256,6 x 9,6 x 170,8 mm für ein kompaktes Äußeres sorgen und somit den mobilen Anspruch der Lenovo-Geräte unterstreichen. Der integrierte Li-Ionen-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 8.500 mAh ermöglicht laut Herstellerangaben eine aktive Laufzeit von bis zu 13 Stunden. Im Ruhemodus sind Lenovo zufolge sogar mehr als 70 Tage möglich.

Wahlweise sind die Lenovo Yoga Book Tablets mit Windows 10 oder Android 6.0 Marshmallow zu haben. Trotz der unterschiedlichen Betriebssysteme warten die Geräte allesamt mit der gleichen Hardware auf.

Bildmaterial: Copyright © Lenovo