1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Huawei
  5. Huawei MediaPad
  6. Huawei MediaPad X1 7.0

Huawei MediaPad X1 7.0 Tablets

Das Huawei MediaPad X1 7.0 aus China will Google’s erfolgreiches Nexus 7 herausfordern. Das nicht ganz günstige 7-Zoll-Tablet verfügt über einen LTE-Funkchip und lässt sich somit auch als überdimensionales Riesensmartphone verwendet, aber auch in Punkto Hardware weiß das Tablet zu überzeugen.  Weiterlesen

Huawei MediaPad X1 7.0 TabletsSchlankes Design
Huawei verpasst dem Huawei MediaPad X1 7.0 ein sehr ansprechendes Design, wahlweise in schwarzer oder weißer Farbe, aber stets mit einem extrem schlanken Gehäuse (Tiefe: 7,18 mm) und einem geringen Gewicht von nur 239 Gramm. Auffällig ist der sehr dünne Rahmen, der das Display seitlich umgibt. Auch die Auflösung des Bildschirms kann überzeugen, ganze 1.920 x 1.200 Bildpunkte zeigt es an. Zudem verwendet der chinesische Hersteller ein IPS-Panel, das bekannt für seine hohe Blickwinkelunabhängigkeit und die gute Farbtreue ist. Das Gerät verfügt auf der Vorderseite über keinerlei Knöpfe, die Standard-Android-Buttons sind in den Bildschirm integriert. Die zierliche Vorderseite wird nur vom Hörer, sowie der Kameralinse unterbrochen.

Huawei MediaPad X1 7.0 TabletsExzellente Ausstattung
Ja, mit dem Huawei MediaPad X1 7.0 kann man sogar telefonieren. Denn dank LTE-Chip unterstützt es auch die zurzeit schnellste mobile Datenverbindung. Wer beim Telefonieren etwas weniger albern wirken möchte, dem empfiehlt sich die Front-Kamera und die damit möglichen Videogespräche. Die können zudem in höchsten Details geführt werden, denn die Front-Cam löst mit fünf Megapixeln auf und ist deshalb auch super für Menschen geeignet, die gerne Fotos von sich selbst machen, um die dann bei Facebook, Instagram und Co. Online zu stellen. Für Aufnahmen etwas besser geeignet ist die rückwärtige Kamera, die nämlich mit 13 Megapixeln auflöst, und zudem Autofokus und LED-Blitz bietet. Der integrierte Speicher ist 16 Gigabyte groß und kann um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Das ist gut, wenn man sich bei der Navigation, die dank GPS Chip ebenfalls möglich ist, nicht auf On-Demand-Kartenmaterial verlassen möchte. Nur eine Sache bleibt ein Rätsel, nämlich, warum Huawei noch immer auf Google Android 4.2 setzt.

Huawei MediaPad X1 7.0 TabletsHohe Leistungsfähigkeit
Das Huawei MediaPad X1 7.0 möchte im Tablet-Markt richtig mitmischen, und entsprechend großzügig liest sich die Hardware-Ausstattung. So sorgt ein HiSilicon Kirin 910 Prozessor mit vier Kernen und jeweils 1,6 GHz Taktfrequenz für die nötige Performance bei allen Anwendungen. Ein ebenfalls mit vier Kernen ausgerüsteter ARM Mali-450 MP4 Grafikchip sorgt für eine ordentliche 3D-Leistung. Auch der Arbeitsspeicher fällt in seiner Kapazität mit zwei Gigabyte üppig aus, und versorgt auch speicherhungrige Anwendungen mit genügend Ressourcen-Nachschub. Damit dem leistungsstarken Gerät nicht zu schnell die Puste ausgeht, wird es von einem 5.000 mAh starken Akku mit Strom versorgt.

Bildmaterial: Copyright © Huawei