1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Huawei
  5. Huawei MateBook
  6. Huawei MateBook

Tablets der Serie Huawei MateBook

Mittlerweile hat sich der chinesische Hersteller Huawei bei den Smartphones zum drittgrößten Hersteller gemausert. Dabei soll es aber nicht bleiben, weshalb der Konzern mit den Huawei MateBook Tablets auch im Sektor der mobilen PCs mitmischen will. Dabei spielen vor allem eine gute Verarbeitungsqualität und ein einfaches bzw. handliches Design eine entscheidende Rolle.  Weiterlesen

Tablets der Serie Huawei MateBookSchlankes Gehäuse
Dass die Huawei MateBook Tablets auf Mobilität ausgelegt sind, ist auf den ersten Blick zu sehen. Ein ultraschlankes Gehäuse und ein Gewicht von nur 640 Gramm sprechen eine klare Sprache. Dabei sind die Geräte nur 6,9 Millimeter dick und eignen sich somit perfekt für den mobilen Einsatz. In erster Linie sind sie eigentlich Tablets, allerdings können sie mit nur einem Handgriff um eine Tastatur erweitert werden und verwandeln sich in ein vollwertiges Notebook.

Tablets der Serie Huawei MateBookVolle Power im Inneren
Eine Tastatur alleine macht aus den Geräten aber noch lange kein gutes und leistungsfähiges Notebook. Das weiß natürlich auch der Hersteller aus China und verpasst daher den Huawei MateBook Tablets modernste Komponenten. Ein „Intel Core m“-Prozessor der sechsten Generation ist für die pure Rechenleistung verantwortlich, während er dabei von bis zu 8 GB DDR3 Arbeitsspeicher unterstützt wird. Zudem gibt es auch noch eine schnelle SSD mit einer Kapazität von bis zu 512 GB. Im hektischen Büro-Alltag können die Tablets also eine wahre Stütze sein.

Tablets der Serie Huawei MateBookHuawei MateBook Tablets: Perfekt für Skizzen
Absolut im Trend liegen die Stifte mit denen auf den Geräten gezeichnet werden kann. Während Samsung bei seinen Note-Tablets und Smartphones schon seit Jahren auf diese Eingabemethode schwört, hinkten viele Hersteller bislang hinterher. Mittlerweile ist der Stift für einfache Skizzen oder Notizen schon bei vielen Business-Tablets mit von der Partie. So auch hier bei den Huawei MateBook Tablets. Angeblich kann der optional erhältliche MatePen bis zu 2048 unterschiedliche Druckstufen erkennen, sodass sich Linien dicker oder dünner zeichnen lassen – wie mit einem Bleistift auf einem echten Blatt Papier.

Für ein herausragendes Zeichenerlebnis sorgt auch das Display der Huawei MateBook Tablets. Die Geräte verfügen nämlich über ein 12 Zoll großes IPS-Panel, welches mit einer Auflösung von 2160 x 1440 Pixel aufwarten kann. Darüber hinaus reagiert die Oberfläche natürlich auf Eingaben via Finger oder anderen leitenden Zeigegeräten. Zudem hat sich der Hersteller den Farben zugewandt und versucht eine möglichst realitätsnahe Darstellung zu gewährleisten.

Betriebssystem & Ausstattung
Natürlich muss auf einem vernünftigen Arbeitsgerät auch ein ordentliches Betriebssystem zum Einsatz kommen. Aus diesem Grund werden die Huawei MateBook Tablets mit Windows 10 ausgeliefert. Darüber hinaus gibt es einen 33,7 Wh großen Akku, der bis zu 9 Stunden Video-Wiedergabe, 29 Stunden Musik-Wiedergabe und 10 Stunden Arbeitszeit gewährleisten soll. Dass ein flaches Design nicht gleichzeitig bedeuten muss, dass man keine Anschlussmöglichkeiten bietet, beweist Huawei bei den Geräten sehr eindrucksvoll.Trotz der dünnen Bauhöhe gibt es einen USB 3.0 Typ-C-Anschluss und einen 3,5mm Klinkenstecker. Zusätzlich dazu haben die Huawei MateBook Tablets zwei Lautsprecher und eine 5 MP-Kamera an der Front verbaut. WLAN ac und Bluetooth 4.1 sind natürlich auch mit an Bord.

Bildmaterial: Copyright © Huawei