1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Pro

HP Pro Tablets

Die HP Pro Reihe beinhaltet verschiedene Highend-Tablets, die sich mit Hilfe eines Dockingmoduls mitsamt Tastatur teilweise auch in ein Notebook verwandeln lassen. Die Reihe setzt grundsätzlich auf gelungene Displays, recht leistungsstarke Prozessoren und anwendungsorientierte Features. Diese Kombination hat jedoch ihren Preis, wodurch die Business-Geräte nicht für jeden erschwinglich sind.  Weiterlesen

HP Pro TabletsFür die professionelle Nutzung prädestiniert
Die Displays der HP Pro Reihe lösen zumeist in Full-HD (1.920 x 1.080) auf und kommen als Multi-Touch-Bildschirme den Wünschen und Eingaben des Nutzers zügig nach. Corning Gorilla-Glass schützt die Mattscheibe vor Kratzern und nimmt dem Nutzer dadurch einige Sorgenfalten. Der oftmals mitgelieferte Digitizer ermöglicht als Digitalstift auch handschriftliche Eingaben und Unterschriften. Um auch das Sicherheitsbedürfnis von Business-Nutzern zu bedienen, kommen die Tablets mit einem TPM Embedded Security Chip und sind partiell sogar mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet. Durch den Einsatz von Polykarbonat oder Aluminium geraten die Geräte dieser Reihe sehr leicht und können sich auch bezüglich ihrer Abmessungen in nahezu jeder Tasche unterbringen lassen. Microsoft Windows 8.1 fungiert als zuverlässiges Betriebssystem.

Passende Leistung und Ausstattung
Die Speichereinheiten der Modelle der HP Pro Reihe sind gut auf die Leistungsfähigkeit abgestimmt. So Gerät der Arbeitsspeicher niemals zum Flaschenhals und der interne Speicher schreit zumindest nicht unmittelbar nach einer Erweiterung mittels des soliden Kartenleseslots. Seitens des Prozessors überzeugt oftmals insbesondere Modelle wie beispielsweise der neue Intel Core i5 4202Y Dual-Core mit guter Leistungsfähigkeit bei recht niedrigem Energieverbrauch. Die integrierten Grafikeinheiten meistern den alltäglichen Betrieb souverän und stellen zumindest Gelegenheitsspiele angemessen dar. Die Ausstattungsmerkmale gehen des Weiteren über die bereits angesprochenen Sicherheitsmerkmale hinaus. Die Tablets sind zudem stets mit zwei guten Kameras ausgestattet und verfügen oftmals über Miracast oder Micro-HMDI-Ausgänge. Die Akkulaufzeit ist überdurchschnittlich bis sehr gut und ermöglicht so auch längere Arbeitstage oder Einsätze unterwegs. Seitens der drahtlosen Schnittstellen sind zudem aktuelle Standards vorhanden und so findet auch das eine oder andere Telekommunikationsmodem samt LTE-Unterstützung Eingang in diese guten, aber eben nicht günstigen Highend-Tablets.

Bildmaterial: Copyright © HP