Archos 80 G9 Tablets

Mit dem Archos 80 G9 bringt Archos einen Tablet-PC heraus, der einen vergleichsweise kleinen Bildschirm hat. Die Leistungsdaten des digitalen Flachmanns können sich aber sehen lassen und auch der Preis liegt unter der Marke der meisten Wettbewerber.

Archos 80 G9 TabletsGute Leistung
Der Archos 80 G9 Tablet-PC kommt mit einem OMAP 4 Prozessor mit ARM Cortex Dual-Core A9-Technologie und 1,5 GHz Taktung. Damit ist die Zentraleinheit flotter, als viele aktuell verfügbare 1-GHZ-Modelle. Speicherplatzseitig hat der Nutzer die Wahl. So ist der Tablet-PC in der Basisausstattung mit einem Flashspeicher von 16 GB und Erweiterungsmöglichkeit über Micro SD-Karten-Slot (SDHC kompatibel) zu haben. Wer mehr Speicher benötigt, kann zur Variante mit 250-GB-Festplatte greifen. Die bietet beispielsweise genügend Platz für 50 Stunden Full-HD-Video mit 1080p.

Archos 80 G9 TabletsHohe Mobilität
Der Archos 80 G9 Tablet-PC wiegt mit Flashspeicher leichte 465 Gramm. Auch, wenn der Nutzer auf die Festplattenausführung setzt, wird das Reisegepäck mit 599 Gramm nur unwesentlich belastet. Die mobile Betriebszeit hängt vom Einsatzzweck ab. Wird der digitale Flachmann zum Videoschauen verwendet, hält er pro Akkuladung bis zu sieben Stunden durch. Musik kann ohne Netzstecker bis zu 36 Stunden wiedergegeben werden.

Archos 80 G9 TabletsKompaktes Display
Archos stattet den Tablet PC Archos 80 G9 mit einem acht Zoll großen Display aus, das im 4:3-Format arbeitet. So ist die Anzeigefläche unter anderem perfekt für das Surfen im Web und die Darstellung von eBooks geeignet. Die Auflösung des Displays liegt bei 1.024 x 768 Bildpunkten. Ein HDMI-Ausgang sorgt dafür, dass sich das Bildschirmsignal im stationären Einsatz in bester Qualität auf eine externe Anzeige, wie einen Flachbild-Fernseher, umleiten lässt.

Bildmaterial: Copyright © Archos
Weiterlesen: Archos 80 G9