1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Archos
  5. Archos 3
  6. Archos 32

Archos 32 Tablets

Beim Archos 32 kombiniert der Hersteller die Handlichkeit eines Smartphones mit der Funktionalität eines Tablets. Erreicht wird das in erster Linie durch den Einsatz des im Tablet-Bereich als winzig einzuordnendem 3,2-Zoll-Displays.

Archos 32 TabletsHohe Mobilität
Im Archos 32 kommt ein Lithium-Polymer-Akku zum Einsatz. Eine Ladung des Energiespenders hält das Tablet bis zu 24 Stunden betriebsbereit. Überzeugend beim Transport ist das geringe Gewicht von 0,072 Kilo. Die Gehäuseabmessungen von 10,5 x 5,5 x 0,9 cm lassen das handliche Gerät auf Reisen bequem in der Westentasche verschwinden.

Archos 32 TabletsSolide Leistung
Technisch basiert das Archos 32 auf dem Google-Betriebssystem Android 2.2. Für den Vortrieb ist ein ARM Cortex-A Series A8-Prozessor zuständig, Die CPU ist besonders auf Energieeffizienz ausgelegt. Da die Zentraleinheit nur einen Rechenkern bietet, der mit 800 MHz getaktet ist, eignet sich das Gerät nur sehr bedingt für Multitasking. Die Speicherkapazität des mobilen Minirechners liegt bei acht GB.

Archos 32 TabletsKompaktes Display
Das Archos 32 ist mit einem 3,2 Zoll großen Display ausgestattet, auf dem sich eine Auflösung von 400 x 240 Bildpunkten darstellen lässt. Die Grafiklösung ist onboard untergebracht und verfügt über keinen eigenen Videospeicher, was allerdings bei den grafischen Anforderungen an das Gerät auch kaum erforderlich ist.

Gute Ausstattung
Im drahtlosen Netzwerk funkt das Archos 32 nach dem schnellen 802.11 n-Standard. Ein Modell mit integriertem UMTS wird nicht angeboten. Für die Kommunikation, beispielsweise mit einem Headset, ist der Datenfunk Bluetooth 2.1 an Bord. Extern lässt sich der Mini-Tablet-PC über einen USB 2.0-Anschluss erweitern. Das Archos 32 ist außerdem mit einem Beschleunigungssensor und einem eingebauten Standfuß ausgestattet.

Bildmaterial: Copyright © Archos