1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Alcatel
  5. Alcatel One Touch Tab
  6. Alcatel One Touch Tab T20

Alcatel One Touch Tab T20 Tablets

Dass es nicht immer das teuerste Tablet sein muss, zeigt Alcatel mit seiner Alcatel One Touch Tab T20 Serie, die sich an preisbewusste Käufer richtet. Das 7 Zoll Tablet kostet nur 150 Euro und bietet sich für den Einsatz auf der Couch an.

Alcatel One Touch Tab T20 TabletsKompaktes Display
Das Display der Tablet-PCs aus der Alcatel One Touch Tab T20 Serie misst eine Diagonale von 7 Zoll. Auf der Anzeigefläche lässt sich eine native Auflösung von 1.024 x 600 Pixel darstellen. Der kapazitive Touchscreen kann mit den Fingern bedient werden. Das Modell bietet eine Hauptkamera, die im Displayrahmen eingelassen ist. Mit 0,3-Megapixel eignet sie sich aber nur für kurze Videotelefonate. Die rückseitige Kamera bietet 2-Megapixel. Der interne Flash-Speicher fasst 4 GB und lässt sich mittels eines integrierten microSD-Kartenlesers um bis zu 32 GB anheben.

Solide Ausstattung
Neben den bereits erwähnten microSD-Kartenslot kann die Alcatel One Touch Tab T20 Serie mit einem miniUSB-Anschluss aufwarten. Über diesen werden Daten mit Computern ausgetauscht und das Modell geladen. Als Betriebssystem ist Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich vorinstalliert. Trotz des niedrigen Preises setzt der Hersteller bei der Verarbeitung auf eine Rückseite, die komplett aus Aluminium besteht und abgerundete Ecken besitzt.

Niedrige Leistung

Der französische Hersteller verbaut in der Alcatel One Touch Tab T20 Reihe einen ARM Cortex A8 Prozessor, der auf einem Kern eine Leistung von 1 GHz bietet. Durch den fehlenden zweiten Kern kann es beim gleichzeitigen Öffnen von mehreren Programmen zu Wartezeiten kommen. Unterstützt wird er von 1 GB Arbeitsspeicher. Die Leistung ist ausreichend, um damit im Internet zu Surfen und zum Abrufen von E-Mails. Anspruchsvolle Spiele sind aufgrund des schwachen Prozessors aber nicht möglich.

Bildmaterial: Copyright © Alcatel