1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Iconia
  6. Acer Iconia Tab W500

Acer Iconia Tab W500 Tablets

Mit der Iconia W500-Serie bietet Acer gleich zwei neue Tablets im 10,1-Zoll-Format an. Die digitalen Flachmänner setzen auf AMD-Prozessoren. Sie zeichnen sich durch eine solide Ausstattung und eine hohe Mobilität aus. Notebook-ähnlich lässt sich das Modell der Reihe bedienen, das mit einer passenden Tastatur ausgeliefert wird.  Weiterlesen

Acer Iconia Tab W500 TabletsViel Ausstattung
Tablet-Marktführer Apple kränkelt trotz bester Verkaufszahlen an der mageren Ausstattung des iPads. Hier bieten die Iconia W500-Modelle mehr. So findet sich im Gehäuse beispielsweise ein 2-in-1-Kartenlesegerät, das mit den Speicherkartenformaten MMC und SD Memory Card klarkommt. Außerdem bietet das Gerät für Aufnahmen und Videotelefonate eine integrierte Webcam, die eine Auflösung von 1,3 Megapixeln unterstützt. Für den Einsatz im drahtlosen Netzwerk ist WLAN nach dem aktuell schnellsten Funkstandard „n“ an Bord. Auch die kabellose Verbindung per Bluetooth wird nach dem neuesten Standard 3.0 angeboten. Soll es ortsunabhängig ins Internet gehen, bieten die Acer Iconia W500-Modelle ein UMTS-Modul, um die Abhängigkeit von Hotspot und Access Point zu unterbinden.

Acer Iconia Tab W500 TabletsHohe Mobilität
Mit einem Gewicht von 0,97 Kilo lassen sich die Acer Iconia W500-Tablets leicht transportieren. Und bei einer geringen Gehäusehöhe von 15,95 mm verschwindet der digitale Flachmann kompakt im Reisegepäck. Eingeschaltet halten die Geräte mit einer Vollladung des 3-Zellen-Lithium-Ionen-Akkus bis zu sechs Stunden durch.

Acer Iconia Tab W500 TabletsGute Leistung
Im Inneren der Acer Iconia W500-Tablets arbeitet ein AMD C-Series C-50-Prozessor. Der schöpftaus zwei Rechenkernen eine Leistung von einem GHz. Beim AMD C-Series C-50 handelt es sich um eine beschleunigte Recheneinheit (Accelerated Processing Unit, kurz: APU), die zu AMDs „Fusion“-Reihe gehört. Die im Namen verewigte Fusion findet hier zwischen Prozessor und Grafikchip statt und ist AMDs jüngster Anlauf, der Dominanz der Intel Atom-Zentraleinheiten auf dem Netbook-Markt Paroli zu bieten. 2.048 MB Arbeitsspeicher und 32 GB Flash-Speicher für Daten runden die Leistungsdaten der Iconia W500-Tablets ab.

Bildmaterial: Copyright © Acer