1. Startseite
  2. News
  3. Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten

Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten

Egal wie groß euer Geldbeutel zu Weihnachten ausfällt, wir haben für jeden Preisbereich das passende Notebook für euch herausgesucht. Vom günstigen Einsteiger-Modell über Multimedia-Notebooks, bis hin zu Gaming-Laptops und Luxus-Geräten. Unsere Kaufberatung hilft euch dabei, das perfekte Notebook zum günstigsten Preis zu kaufen. Somit seid ihr bestens für euren Technik-Einkauf zum Fest gerüstet.

Kaufberatung: Die besten Notebooks zu WeihnachtenNotebookinfo.de

Unsere Kauftipps für das Weihnachtsfest

Die von uns ausgewählten Notebooks staffeln wir in sieben verschiedene Kategorien. Während die meisten abhängig vom Preis definiert wurden, zeigen wir euch zudem drei meist hochpreisige Modelle. Dazu zählen unter anderem Gaming-Notebooks und Ultrabooks. Im Mittelpunkt stehen nicht nur die bei unseren Lesern beliebten Geräte, sondern auch die Favoriten der notebookinfo.de Redaktion. Über die orange und blau eingefärbten Links kommt ihr bei den jeweiligen Geräten direkt auf die entsprechende Produktseite, auf der ihr neben dem günstigsten Online-Shop ebenso die technischen Daten, Bilder und vergleichbare Notebooks findet. Wir wünschen euch schon vorab viel Spaß beim Shoppen und eine besinnliches Weihnachtszeit 2016.Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten (Bild 1 von 7)Bildquelle: Lenovo

Unter 500 Euro - Lenovo IdeaPad 300-15ISK

Mit dem Lenovo IdeaPad 300-15ISK (80Q700VAGE) treffen wir auf ein günstiges Allround-Notebook, das dank seinem Intel Core i5 Prozessor und der AMD Radeon R5 M330 Grafik auch über den Tellerrand des Büro- und Internet-Alltags hinausschauen kann. Die 1.000 GB Festplatte und der 8 GB große Arbeitsspeicher sind gut dimensioniert, sodass auch speicherintensive Foto- und Filmarchive Platz finden und das parallele Ausführen mehrerer Programme einfach von der Hand geht. Zudem verfügt der 15,6 Zoller über ein HD-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Mit knapp 2,3 kg Gewicht ist das Lenovo IdeaPad zudem noch vergleichsweise mobil und die Akkulaufzeit wird vom Hersteller mit 4 Stunden angegeben.Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten (Bild 2 von 7)Bildquelle: HP

Unter 600 Euro - HP 250 G5

Das HP 250 G5 (X0N33EA) Notebook verfügt ebenfalls über einen schnellen Intel Core i5 Prozessor sowie 8 GB RAM, zeigt sich aber mit einer schnellen 256 GB SSD und einem entspiegelten 15,6 Zoll FullHD-Bildschirm (1.920 x 1.080 Pixel) etwas fortschrittlicher als unser Kandidat für unter 500 Euro. Zudem habt ihr bei der Einrichtung die Wahl zwischen der Installation von Microsoft Windows 7 Professional oder Windows 10 Home. Dabei bringt das in Silber gehaltene Modell nur 1,96 kg auf die Waage, während die Akkulaufzeit mit 6 Stunden solide aufgestellt ist. Eine gute Ausstattung für ein preisgünstiges und mobiles Office-Notebook.Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten (Bild 3 von 7)Bildquelle: HP

Unter 800 Euro - HP Pavilion 15

In diesem Preisbereich zeigen sich einige leistungsstarke Multimedia-Notebooks, die neben dem Konsumieren auch das Produzieren von Bildern, Musik und Filmen erlauben. Erneut sind wir bei Hewlett-Packard fündig geworden und favorisieren das aktuelle HP Pavilion 15-au145ng Modell. Mit an Bord: Ein neuer Intel Core i5 Prozessor mit Kaby Lake Technik, 8 GB Arbeitsspeicher, die Nvidia GeForce 940MX Grafikkarte sowie eine Kombination aus 128 GB SSD und 1 TB Festplatte. Grund für die Auswahl waren auch die stetigen Rabatte des HP Store Deutschland, die das 15,6 Zoll Notebook mit FullHD IPS-Display oftmals extrem günstig anbieten. Alternativ findet ihr im Acer Aspire F5 ein gleichwertiges Notebook, das allerdings aufgrund seines Preises schnell ausverkauft ist.Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten (Bild 4 von 7)Bildquelle: Acer

Unter 1000 Euro - Acer Aspire F15 F5-573G

Knapp an der tausend Euro Grenze platziert sich das Acer Aspire F15 F5-573G-70YT. Ausgestattet mit einem neuen Intel Core i7 Kaby Lake Prozessor, 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher und der Nvidia GeForce GTX 950M gehört dieser 15,6 Zoller zur leistungsstarken Oberklasse. Das matte FullHD-Display und eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden machen das 2,4 kg schwere Multimedia-Notebook zudem zu einem flotten Begleiter. Auch im Bereich des Massenspeichers ist das Acer Aspire F15 gut aufgestellt. Es bietet eine 256 GB SSD und zusätzlich eine große 1.000 GB Festplatte. Hinzu kommen aktuelle Schnittstellen wie USB-C 3.1 und WLAN-ac.Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten (Bild 5 von 7)Bildquelle: ASUS

Bestes Gaming Notebook - ASUS ROG G752VS

Die Republic of Gamers Serie gehört seit langer Zeit zu den besten und beliebtesten Gaming-Notebooks am Markt. Aktuell kann uns vor allem das ASUS ROG G752VS-GC086T überzeugen. Das 17,3 Zoll FullHD-Display ist matt gehalten und geht sowohl mit IPS als auch mit G-Sync Technik an den Start. Um den performanten Antrieb kümmern sich der Intel Core i7-6700HQ Prozessor, die Nvidia GeForce GTX 1070 Grafikkarte und 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher. Weiterhin ist eine 256 GB SSD neben einer 1 TB Festplatte verbaut. Zu den Highlights gehören zudem: USB 3.0, USB-C 3.1, Blu-ray, WLAN-ac und ein stylisches Gehäuse aus Aluminium. Wem dieses Gerät allerdings zu teuer ist, kann sich auch das neue HP Omen 17 oder das Medion Erazer X7849 genauer ansehen.Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten (Bild 6 von 7)Bildquelle: Apple

Bestes Luxus Notebook - Apple MacBook Pro

Egal was man von Apple halten mag, mit den neuen MacBook Pro Modellen hat der US-amerikanische Hersteller wieder einmal gezeigt, dass man im Luxus-Segment ganz oben mitspielt. Vor allem die Touch Bar der neuen 13 Zoll und 15 Zoll Notebooks sorgt für Aufsehen und eine neue, mehr oder weniger innovative Art der Eingabe. Starke Prozessoren, die schnellsten SSDs, lange Akkulaufzeiten und helle Retina Displays gehören zudem seit Jahren zum hohen Standard. Über die adapterfreudigen USB-C Anschlüsse lässt sich streiten, doch zukunftstauglich sind diese allemal. Zudem stehen bei den neuen Apple MacBook Pro Late 2016 Notebooks die verbesserte Tastatur und das deutlich vergrößerte Trackpad mit im Vordergrund. Günstig sind die Innovationen allerdings nicht gerade.Kaufberatung: Die besten Notebooks zu Weihnachten (Bild 7 von 7)Bildquelle: Razer

Beste Ultrabooks von HP, Acer & Razer

Extrem flache und leichte Ultrabooks gab es in diesem Jahr viele. Insgesamt stechen sogar drei Modelle aus dem großen Notebook-Dschungel heraus. Zum einen die HP Spectre 13-v Serie, bei der ihr in Sachen Design voll auf eure Kosten kommt. Auch das lüfterlose Acer Swift 7 ist an dieser Stelle erwähnenswert. Abschließend freuen wir uns über das Razer Blade Stealth, das dem Ultrabook-Bereich durch die Erweiterbarkeit mit dem externen Grafikdock Razer Core sogar Gaming-Ambitionen zuschreibt. Neben einer hohen Mobilität haben alle Ultrabooks vieles gemeinsam: Starke Intel Prozessoren, schnelle SSDs und wahlweise auch hochauflösende Displays. Selbst preislich sind die meisten Modelle gut aufgestellt.