1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Wiko
  5. Wiko Smartphones
  6. Wiko Lenny 3

Wiko Lenny 3 Smartphones

Der französische Hersteller bringt mit den Wiko Lenny 3 Smartphones ein paar wirklich herausragende Einsteiger-Smartphones mit guter Hardware und edlem Metall-Gehäuse. Dazu gesellen sich solide Kameras für Selfies und Panorama-Aufnahmen. Obendrein kommt noch die neueste Version von Android als Betriebssystem dazu. Damit ist eine reibungslose Bedienung garantiert.  Weiterlesen

Wiko Lenny 3 SmartphonesHochwertiger Look
Anders als viele Einsteiger-Smartphones sind die Wiko Lenny 3 Smartphones nicht mit einem günstigen Kunststoff-Gehäuse ausgestattet, sondern verfügen über eine hochwertige Aluminium-Rückseite. Der Rahmen bleibt aber aus Kunststoff. Der Unterschied der Materialien lässt sich fast nicht erkennen, da Wiko auf eine hochwertig aussehende Veredelung setzt. Dafür gibt es aber ausgefallene Farben. Limette, Türkis, Rose Gold, Space Grau und Schwarz stehen zur Verfügung und heben die Smartphones je nach Vorliebe stark von den Konkurrenz-Geräten ab.

Wiko Lenny 3 SmartphonesWiko Lenny 3 Smartphones: Großes Display
Weder bei den Materialien noch beim Display geizt der französische Hersteller. Das 5 Zoll große IPS-Display löst mit 1280 x 720 Pixel auf und ist damit für die Wiedergabe von Videos und Filmen gewappnet. Natürlich gibt es auch ähnlich große Smartphones mit einem Full HD-Display, allerdings spielen diese oftmals in einer anderen Preisklasse. Als Technologie fungiert im Falle der Wiko Lenny 3 Smartphones IPS und garantiert somit eine hohe Blickwinkelstabilität.

Wiko Lenny 3 SmartphonesTypische Spezifikationen für ein Einsteiger-Smartphone
Hinsichtlich der Leistung braucht man von den Wiko Lenny 3 Smartphones keine Kunststücke erwarten. Den Geräten liegt ein Quad Core Prozessor aus dem Hause MediaTek zu Grunde, der mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz arbeitet. Dazu gesellen sich noch ein 1 GB großer Arbeitsspeicher sowie eine ARM Mali 400MP-Grafikeinheit. Anhand jener Spezifikationen ist deutlich, dass diese Geräte keine Leistungswunder vollbringen werden, allerdings reicht es für die meisten Anwendungen und einfache Spiele vollkommen aus.

Großzügige Ausstattung
Für diese Preisklasse üblich, verfügen auch die Wiko Lenny 3 Smartphones über eine großzügige Ausstattung. Angefangen von einem microSD-Slot, der Speicherkarten bis zu 64 GB aufnehmen kann, über einen Dual-SIM-Slot bis hin zu G-Sensor oder Kompass ist alles mit an Bord. Apropos Speicher: Ab Werk kommen die Geräte mit einem 16 GB großen internen Speicher in die Regale. Darüber hinaus verfügen die Geräte über ein WLAN-Modul, welches nach den IEEE 802.11 b/g/n-Standards funkt, Bluetooth 4.0, einen microUSB-Port sowie einen 3,5mm Klinkenstecker. Der Akku der Wiko Lenny 3 Smartphones beläuft sich übrigens auf 2000 mAh. Eine Überraschung gibt es hinsichtlich der vorinstallierten Software. Wiko setzt nämlich auf Android in der Version 6.0 Marshmallow und ist damit zum Zeitpunkt des Erscheinens auf dem neusten Stand.

Ausreichende Kameras
Hinsichtlich der Kameras gibt es keine besonderen Merkmale. Die Linse an der Rückseite verfügt über eine maximale Auflösung von 8 MP, während die an der Front mit 5 MP auflöst. Die Bildqualität ist nicht gerade berauschend, allerdings reichen die Kameras für den einen oder anderen schnellen Schnappschuss. Dafür verfügt die Kamera-Software über alle erdenklichen Features, wie HDR, Nachtaufnahmen, Smile Shot, Bildschirm-Blitz und vieles mehr.

Bildmaterial: Copyright © Wiko