1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Wiko
  5. Wiko Smartphones
  6. Wiko Lenny 2

Wiko Lenny 2 Smartphones

Das Einsteiger-Smartphone Wiko Lenny 2 kostet weniger als 100 Euro, kann aber Videos in Full-HD aufzeichnen und besitzt noch andere versteckte Stärken. Das Display ist jedoch keine davon, die Auflösung bietet lediglich eine grobkörnige Darstellungsqualität. Für Android-Einsteiger und Sparfüchse kann das Wiko Lenny 2 aber durchaus interessant sein.  Weiterlesen

Wiko Lenny 2 SmartphonesWähle Deine Farbe
Die Gehäusefarbe des Wiko Lenny 2 ist nicht auf schwarz oder weiß begrenzt: Es stehen zahlreiche Farbvarianten zur Wahl, so dass man sein Smartphone in der Farbe bekommt, in der man es am liebsten möchte. Abgesehen davon ist das Kunststoffgehäuse optisch eher schlicht gehalten und ist weder besonders leicht noch besonders schwer. Die tiefe geht mit neun Millimetern in Ordnung. Durch das 5 Zoll große Display besitzt das Smartphone recht üppige Abmessungen. Die Auflösung des Bildschirms beträgt allerdings lediglich 854 x 480 Bildpunkte, was für eine scharfe und übersichtliche Darstellung nicht ausreicht. Immerhin verwendet Wiko ein IPS-Panel, das für einen hohen Betrachtungswinkel und eine gute Blickwinkelstabilität sorgen soll.

Wiko Lenny 2 SmartphonesEinsteiger-Quadcore
Auch das Wiko Lenny 2 verwendet einen ARM Cortex-A7-Prozessor mit vier Kernen als Hauptprozessor. Der Quad-Core-Chip bietet mit 1,3 GHz eine eher niedrige Taktfrequenz und ohnehin ist die Leistungsfähigkeit des Chips eher begrenzt. So eignet sich das Wiko Lenny 2 dann eher für einfache Aufgaben wie Whatsapp, Youtube-Videos und Musik. Gelegentliche Bedenksekunden und Hänger können aber vorkommen. Der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB durchschnittlich groß, viele Geräte bieten allerdings auch schon zwei Gigabyte. Der Akku hat eine Kapazität von lediglich 1.800 mAh, kann aber jederzeit bei Verschleiß getauscht werden.

Wiko Lenny 2 SmartphonesOrdentliche Ausstattung
Während der interne Speicher mit acht Gigabyte eher begrenzt ist, kann mit einer MicroSD-Speicherkarte auf insgesamt 72 GB nachgerüstet werden. Das Wiko Lenny 2 unterstützt WLAN nach den Standards 802.11b, g und n, Blueototh 4.0 und kann im 3G-Netz mit HSPA+-Speed surfen, LTE wird nicht unterstützt. Die rückwärtige Kamera macht Fotos mit 5 Megapixeln und kann Videos in FullHD aufnehmen. Einen Autofokus bietet die rückwärtige Kamera nicht, dafür jedoch immerhin einen LED-Blitz. Die vordere Kamera besitzt einen 2-Megapixel-Sensor. Das Smartphone gehört außerdem zu den Dual-SIM-Smartphones, die den Betrieb zweier SIM-Karten gleichzeitig unterstützen. Als Betriebssystem kommt Google Android 5.1 alias Lollipop zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Wiko