1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony Xperia
  6. Sony Xperia Z3

Sony Xperia Z3 Smartphones

Autor: , Donnerstag 02. Oktober 2014Das Highend-Flaggschiff des japanischen Konzerns stellt zwar keinen großen Sprung zum Vorgänger dar, überzeugt aber mit guter Konzeption und bedachter Weiterentwicklung. Das Display ist scharf, der Akku hält lang und auch die gebotene Leistungsfähigkeit überzeugt – dafür hat das Modell aber eben auch seinen Preis.  Weiterlesen

Sony Xperia Z3 SmartphonesHighend-Leistung
Das Sony Xperia Z3 ist mit einem Qualcomm Snapdragon 801 (8974-AC) ausgestattet. Als Quad-Core-Prozessor kann dieser auf jeweils 2.5 GHz zurückgreifen, um jeden Task im Handumdrehen zu erledigen. Die integrierte Qualcomm Adreno 330 eignet sich für alle Spiele und stellt diese ohne Ruckeln dar. Der Arbeitsspeicher von 3 GB ist gigantisch und sollte nur selten wirklich ausgereizt werden können, wodurch er viele Reserven für hemmungsloses Multitasking besitzt. Der interne Speicher ist mit 16 GB vergleichsweise klein bemessen. Für große Multimediasammlungen sollte dieser mittels Speicherkarte erweitert werden, da die sehr gute Kamera des Modells den vorhandenen digitalen Stauraum mit einem Wimpernschlag füllen kann. Google Android 4.4 KitKat fungiert bis zum Erscheinen von Google Android 5.0 L als Platzhalter seitens des Betriebssystems.

Sony Xperia Z3 SmartphonesBeindruckendes Display in robustem Gehäuse
Das 5.2 Zoll große IPS-Display des Sony Xperia Z3 ist dank Mineral-Glas kratzfest und bietet im Hoch- sowie Querformat sehr viel Übersicht. Die Darstellungen sind dank Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln sehr scharf und kräftig, wodurch insbesondere auch hochauflösende Filme sehr viel Freude auf dem Modell bereiten. Das Gewicht von 152 Gramm ist sehr ansprechend und das Smartphone ist mit seinen 0.73 cm sehr flach geraten. Das staub- und wasserdichte Aluminiumgehäuse verpasst dem Gerät einen edlen Touch und zeichnet sich durch minimal abgerundete Ecken und Kanten aus. Mit Kupfer, Grün, Schwarz und Weiß stehen abermals einige Farbvariationen zur Auswahl. Zu bemängeln wären indes nur die recht groß gewordenen Abschnitte über- und unterhalb des Displays, welche das Modell zumindest optisch unnötig in die Länge ziehen.

Sony Xperia Z3 SmartphonesViele Anwendungsmöglichkeiten
Das Sony Xperia Z3 ist auch in Sachen Ausstattung am Puls der Zeit. Die Hauptkamera beindruckt nicht nur nominal mit ihren 20.7 Megapixeln und liefert sowohl gelungene Schnappschüsse, als auch Videoaufnahmen ab. Für Ballungszentren ist natürlich auch der schnelle LTE/4G-Standard mit im Gepäck. Mit NFC, MHL 3.0 und DLNA sind flexible Schnittstellen vorhanden, um die klassischen Features wie A-GPS (mit Glonass und BeiDou), WLAN und Bluetooth 4.0 sinnvoll zu ergänzen. Mit 3.100 mAh ist der Akku recht groß und auch für Tage der intensiven Nutzung gewappnet. Interessanterweise verzichtet Sony weithin auf Spielereien wie einen Fingerabdruckleser oder Blutsauerstoffmesser. In Anbetracht der medizinischen Implikationen könnte es durchaus das letzte Highend-Modell des Herstellers ohne diese Sensoren gewesen sein.

Bildmaterial: Copyright © Sony