1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony Xperia
  6. Sony Xperia Z2

Sony Xperia Z2 Smartphones

Autor: , Donnerstag 27. Februar 2014Nach Samsung schickt sich nun auch Sony an, mit seinem Sony Xperia Z2 ein aktualisiertes High-End-Smartphone in den Ring zu schicken. Die Japaner überzeugen mit einem ebenso durchdachten wie qualitativ hochwertigen Gerät, bei dem man die Schwachstellen bereits mit einer Lupe suchen muss.  Weiterlesen

Sony Xperia Z2 SmartphonesStarke Leistungsfähigkeit
Der Hersteller setzt bei seinem neuen Flaggschiff, dem Sony Xperia Z2 auf einen Qualcomm Snapdragon 800 (MSM8974-AB). Der Quad-Core-Prozessor arbeitet mit einem nahezu schwindelerregenden Takt von je 2,3 GHz und bietet so auch für die Zukunft nachhaltige Leistungsreserven. Die integrierte Qualcomm Adreno 330 meistert die grafischen Belange souverän und stellt alle verfügbaren Spiele gekonnt dar. Der Arbeitsspeicher ist mit 3 GB angenehm groß gehalten. Der interne Speicher fasst 16 GB und lässt sich mit einer bis zu 64 GB fassenden Speicherkarte auf 80 GB aufstocken – mehr als Genug für eigene Daten wie MP3-Dateien und Videos.

Sony Xperia Z2 SmartphonesGelungenes Display in robustem Gewand
Das 5,2 Zoll große IPS-Display des Sony Xperia Z2 löst mit 1.920 x 1.080 auf und überzeugt nun auch hinsichtlich seiner Farbwiedergabe und Helligkeitswerte. Die Bedienung des Touchscreens geht ebenso einfach wie präzise von der Hand. Die Ränder des Modells sind angenehm schmal gehalten, was den allgemeinen Abmessungen sehr entgegen kommt. Das Design wurde insgesamt etwas überarbeitet und zeichnet sich rein optisch durch Understatement aus. Die Verarbeitung ist natürlich gelungen, anders wäre der Schutz gegenüber Staub und (un)freiwilligen Aufenthalten im Wasser auch nicht zu realisieren. Als Betriebssystem fungiert das aktuelle Google Android 4.4.2 KitKat. Das Modell ist wie gewohnt in verschiedenen Farben erhältlich.

Sony Xperia Z2 SmartphonesPassende Ausstattung
Natürlich legt sich das Sony Xperia Z2 auch in Sachen Features mächtig ins Zeug. Der fest verbaute Akku ist mit 3000 mAh großzügig bemessen und versorgt das Gerät auch an Tagen der zeitlich intensiven Nutzung mit ausreichend Saft. LTE/4G-Unterstützung findet sich ebenso, wie zwei gute Kameras die mit 21 bzw. 2 Megapixeln auflösen. Der Primärkamera ist es sogar möglich, Videos im 4K-Format aufzunehmen – vorausgesetzt der hierfür nötige Speicherplatz ist vorhanden. WLAN und Bluetooth sind in den aktuellen Standards ebenso mit von der Partie, wie DLNA, NFC und eine Fülle an Sensoren. Grundsätzlich positioniert sich Sony mit seinem Gerät gekonnt im Rennen um die Smartphone-Krone - selbst das Samsung Galaxy S5 sollte sichim Hinblick auf das Gesamtpaket des Sony Xperia Z2 warm anziehen.

Bildmaterial: Copyright © Sony