1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony Xperia
  6. Sony Xperia M5

Sony Xperia M5 Smartphones

Die ohnehin schon heiß umkämpfte Mittelklasse bekommt eine weitere Produkt-Serie: Die Sony Xperia M5 Smartphones. Mit dem Sony-typischen wasserdichten Design und einer herausragenden Selfie-Kamera haben die Geräte sehr interessante Alleinstellungsmerkmale. Und auch die restliche Ausstattung ist nicht von schlechten Eltern.  Weiterlesen

Sony Xperia M5 SmartphonesKompaktes Format
Bisher waren die M-Geräte von Sony immer sehr kompakt gehalten. Das gilt auch für die neuen Sony Xperia M5 Smartphones. Mit einem 5 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und Abmessungen von 145 x 72 x 7,6 Millimeter besitzen die Geräte ein handliches Format, das die Bedienung mit nur einer Hand ermöglicht. Dabei wurde auch auf ein leichtes Gewicht geachtet. Mit nur 142,5 Gramm zählen die Smartphones zu den Leichtgewichten ihrer Klasse – vor allem bei der Größe des Displays.
Trotz des handlichen Formats und des geringen Gewichts müssen Kunden nicht auf die Besonderheiten der Xperia-Smartphones verzichten. So sind die Sony Xperia M5 Smartphones IP65 bzw. IP68 zertifiziert und damit gegen Staub und Wasser geschützt.

Sony Xperia M5 SmartphonesSony Xperia M5 Smartphones: Mittelklasse-Performance
Hinsichtlich der Leistung gibt es keine großartigen Überraschungen. Der MediaTek Helio X10 Octa-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2 GHz bietet eine solide Performance, ist bei Spielen allerdings großteils überfordert. Überraschend ist aber der Griff zu dem Prozessor von MediaTek. Bisher waren die Smartphones immer mit einem Snapdragon-Chip aus dem Hause Qualcomm ausgestattet. Unterstützt wird der Prozessor der Sony Xperia M5 Smartphones übrigens von einem 3 GB großen Arbeitsspeicher.

Sony Xperia M5 SmartphonesFette Kameras
Hinsichtlich der zusätzlichen Ausstattung gibt es keine großartigen Überraschungen. Der 16 GB große interne Speicher kann via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Damit ist also genügend Platz für eine Menge Schnappschüsse. Apropos Schnappschüsse: An der Rückseite befindet sich eine 21,2 MP-Linse mit einer f/2.2 Blende. Der Sensor verfügt darüber hinaus noch über einen Phasenerkennungs-Autofokus, HDR und eine Gesichtserkennung, die bei einem Lächeln auslösen kann. Die Besonderheit der Sony Xperia M5 Smartphones stellt aber die Front-Kamera dar. Die Selfie-Knipse ist mit 13 MP deutlich größer dimensioniert als bei vielen Konkurrenten. Selbstporträts für Instagram und Co. gelingen damit garantiert.

Vor allem auf die Kameras hat Sony ein besonderes Augenmerk gelegt. Nicht nur die nackten Zahlen beeindrucken, sondern auch die Software hat es in sich. Mit Hilfe des schnellen Autofokus soll das Gerät besonders agil und flink das gewünschte Motiv ins Visier nehmen. Damit soll stets der perfekte Moment eingefangen werden. Zusätzlich dazu gibt es noch einen 4K-Video-Aufnahmemodus sowie einen fünffach-Zoom.

Gehörige Ausstattungsmerkmale
Zum microSD-Slot der Sony Xperia M5 Smartphones gesellen sich ein WLAN-Modul, Bluetooth 4.1 und ein Single-SIM-Slot für eine Nano-SIM-Karte. Dazu gibt es einen 2600 mAh Akku, der das Smartphone durch den Tag bringen soll. Jene Laufzeit soll sich mit Hilfe des eigens entwickelten STAMINA-Modus auf bis zu zwei Tage ausweiten lassen.

Bildmaterial: Copyright © Sony