1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Galaxy
  6. Samsung Galaxy Note 7

Samsung Galaxy Note 7 Smartphones

Mit den Samsung Galaxy Note 7 Smartphones liefert der südkoreanische Hersteller ein 5,7 Zoll großes Gerät, welches mit der Hardware des Samsung Galaxy S7 Edge ausgestattet ist. Außerdem ist natürlich auch der S-Pen, mit dem direkte Eingaben auf dem Display getätigt werden können, wieder mit von der Partie.

Samsung Galaxy Note 7 SmartphonesVielseitige Bedienung dank S-Pen
Die Serie der Galaxy Note Smartphones zeichnet sich seit jeher durch den beigelegten Stylus aus. Dieser trägt bei Samsung den Namen S-Pen und ermöglicht es dem Nutzer, sehr präzise Eingaben auf dem Display vorzunehmen. Außerdem können natürlich handschriftliche Notizen erstellt und unkompliziert abgespeichert werden. Die Bedienung der Geräte ist also etwas vielseitiger, als man das von herkömmlichen Smartphones gewohnt ist.

Samsung Galaxy Note 7 SmartphonesSpezifikationen der Samsung Galaxy Note 7 Smartphones
Auch die Samsung Galaxy Note 7 Smartphones kommen mit dem erwähnten S-Pen daher und damit der Stift auch so richtig zum Zuge kommen kann, braucht es ein großes Display. Dieses ist im Fall der Note 7 Geräte 5,7 Zoll groß und löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Das entspricht einer Pixeldichte von 518 ppi, dementsprechend kann man hier mit hervorragenden Darstellungen und scharfen Bildern rechnen. Angetrieben werden die Devices von einem Exynos 8890 Octa-Core-Prozessor, welcher vier Kerne mit 2,3 und vier Kerne mit 1,6 GHz zu bieten hat. Gefertigt wird die CPU im 14nm-Verfahren, außerdem ist sie 64 Bit-tauglich.

Samsung Galaxy Note 7 SmartphonesUnterstützt wird der Prozessor von insgesamt 4 GB Arbeitsspeicher und einem internen Speicher in der Größe von 256 GB. Dieser interne Speicher kann auch nachträglich noch durch das Einsetzen einer microSD-Karte erweitert werden – und zwar um bis zu 256 GB. Insgesamt übernimmt Samsung die Hardware der Samsung Galaxy Note 7 Smartphones also zu weiten Teilen vom Samsung Galaxy S7 Edge, auch das leicht abgerundete Display kennt man bereits von Samsungs Flaggschiff der Galaxy S Serie.

Hochwertige Kameras und interessante Extras
Die beiden Kameras des Note 7 lösen mit 12 Megapixeln auf der Rückseite und 5 Megapixeln auf der Vorderseite auf. Beide Kameras arbeiten mit einer f/1.7 Blende, dementsprechend kann man mit hervorragenden Bildern rechnen – auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Das hat man auch dem vergleichsweise großen Sensor zu verdanken, der mit seinen großen Pixeln viel Licht aufnehmen kann.

Selbstverständlich kommt ein High-End-Smartphone wie das Galaxy Note 7 auch mit einigen Extras daher, dazu gehört zum Beispiel das wasserdichte Gehäuse. Auch können mit dem Stylus noch dann Eingaben getätigt werden, wenn das Display nass ist. Des Weiteren integriert Samsung einen sogenannten Iris-Scanner, über den das Smartphone entsperrt werden kann. Dazu schaut man einfach in den Scanner, das Handy scannt die Augen – und löst die Sperre auf, so es sich denn um einen autorisierten Nutzer handelt. Alternativ können die Samsung Galaxy Note 7 Smartphones natürlich auch über den Fingerabdrucksensor entsperrt werden.

Bildmaterial: Copyright © Samsung