1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Nokia
  5. Nokia C7

Nokia C7 Smartphones

Mit Symbian setzt Nokia auf ein Betriebssystem, das sonst wenig verbreitet ist, mit seinem eingebauten Appstore und der guten Bedienbarkeit Android und Co aber in nichts nachsteht. Mit der Nokia C7 Baureihe bietet Nokia Smartphones mit gutem Preisleistungsverhältnis und tollen Features an.

Tolle Ausstattung
Dank des acht Gigabyte großen internen Speichers und der Möglichkeit, Micro-SD-Karten mit bis zu 32 Gigabyte nachzurüsten, stehen Nutzern der Nokia C7 Smartphones bis zu 40 Gigabyte Speicherplatz für Medien und Daten zur Verfügung. Füllen lässt der sich natürlich mit Musik, oder mit Fotos der eingebauten Kameras, wovon die Hauptkamera auf der Rückseite Bilder mit acht Megapixeln Auflösung schießt und auch im Dunkeln dank Dual-LED-Blitz noch gelungene Fotos macht. Für Plaudertaschen gibt es eine VGA-Kamera auf der Vorderseite, die für Videogespräche genutzt werden kann. Weitere Features der Baureihe sind Bluetooth-Unterstützung, ein GPS-Modul für problemlose Navigation, HSDPA-Unterstützung für schnelle Datenübertragung und diverse Komfortfunktionen wie Annäherungs- und Lagesensor. Als Betriebssystem kommt Symbian Version 3 zum Einsatz, das mit seinem eingebauten Appstore vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten bietet.

Rundliches Design
Die sonst farbenfrohen Modellvarianten bei Nokia Smartphones mussten bei der Nokia C7 Baureihe „erwachsenen“ Farbtönen wie „frosty metal“ und „mahaganybrown“ weichen. Die Smartphones haben ein sehr rundliches Design und liegen dadurch sehr gut in der Hand. Dazu trägt auch das schlanke Gehäuse mit nur 10,5 Millimetern Dicke sowie das geringe Gewicht dabei, womit sich die Geräte jederzeit gut verstauen lassen. Neben dem Display befinden sich auf der Vorderseite noch die drei Softbuttons darunter und ein Herstellerlogo sowie die Kamera für Videotelefonie. Die Rückseite mit abnehmbarem Gehäusedeckel beherbergt die Kamera, die Dual-LED-Leuchte sowie die Lautsprecher.

Gutes Display
Der Bildschirm der Nokia C7 Smartphones profitiert vor allem von seinem speziellen AMOLED-Panel, das eine knackscharfe Darstellung bietet und zusätzlich mit hohen Kontrasten und einem hervorragenden Schwarzwert aufwartet. Die Diagonale des Bildschirms, der gleichzeitig auch ein kapazitiver Touchscreen ist, beträgt 3,5 Zoll, zudem wird das Display von kratzfestem Gorilla-Glas geschützt. Lediglich die Auflösung fällt mit 360 x 640 Bildpunkten etwas ab.