1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Nokia
  5. Nokia C6

Nokia C6 Smartphones

Dass es nicht immer Android sein muss, beweist Nokia mit seiner Nokia C6 Serie. Entweder mit Slidermechanismus oder als klassischer Barren: Die Smartphones können dank guter Ausstattung und guter Funktionalität jederzeit überzeugen.

Hochwertiges Design
Während das Nokia C6-00 ein klassisches Slider-Smartphone mit ausziehbarer, vollständiger Tastatur ist, das besonders unter Vieltextern viele Anhänger finden dürfte, legt Nokia beim Nokia C6-00 besonders in Punkto Fertigungsqualität noch eine Schippe drauf, verbaut ein Metallgehäuse mit Chromapplikationen und verzichtet auf die vollständige Tastatur. Damit ist außerdem eine Schlankheitskur verbunden, die Gehäusedicke sinkt von fast 17 Millimetern beim Nokia C6-00 auf fast schon schlanke 13,9 mm beim Nokia C6-01. Beide Smartphones bieten ein 3,2 Zoll großes Display, der Eingaben direkt per Touch-Bedienung entgegennimmt. Allerdings setzt das ältere Modell auf einen resistiven Touchscreen, während das Nokia C6-01 einen deutlich besser bedienbaren, kapazitiven Touchscreen bietet.

Tolle Ausstattung
Hobbyfotografen können sich über zwei Kameras in den Nokia C6 Smartphones freuen. Dabei bietet das Nokia C6-00 mit fünf Megapixeln zwar die geringere Auflösung im Vergleich zum Nachfolger mit acht Megapixeln, dafür bietet das Smartphone einen Autofokus, was insbesondere bei Nahaufnahmen zu schärferen Bildern führt. Ein Fotolicht und eine Videofunktion bieten alle Smartphones der Serie, doch nur das Nokia C6-01 nimmt Videos in HD-ready-Auflösung auf. Speicherplatz ist dank Micro-SD-Slot ausreichend vorhanden. Das ist auch bitte nötig, ist der interne Speicher doch ziemlich winzig geraten. Die Baureihe ist mit A-GPS-Modulen ausgestattet, die die Verwendung als Navigationsgerät möglich machen und dank HSDPA-Erweiterung surfen die Geräte sehr schnell im Internet. Als Betriebssystem kommt stets Symbian zum Einsatz, das mit eigenem App-Store und guter Individualisierbarkeit bis zu seiner Einstellung eine gute Alternative zu Android darstellte.

Gute Displays
Mit ihren 16 Millionen Farben lassen die Bildschirme der Nokia C6 Smartphones Farben echt und realistisch wirken. Vor allem das Nokia C6-01 kann in Sachen Anzeigequalität punkten, denn Nokia verbaut ein Clear Black AMOLED Panel, das einen hervorragenden Schwarzwert und starke Kontraste bietet. Die Auflösung fällt bei den Smartphones mit 360 x 640 Bildpunkten hingegen etwas ab.