1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Motorola
  5. Motorola Milestone

Motorola Milestone Smartphones

Autor: , Montag 15. Juli 2013Die Geräte aus der Motorola Milestone Reihe fahren als Hauptargument für ihre Anschaffung eine QWERTZ-Tastatur auf, die für das zügige Tippen von SMS, oder längeren Notizen besonders geeignet sind.Die Druckpunkte sitzen und es stellt sich schnell ein gutes Schreibgefühl ein, wenn man mit den Geräten arbeitet. Die Alternativbelegungen sind dabei auch gelungen und es muss selten nachgesehen werden, an welcher Stelle sich ein bestimmtes Zeichen finden lässt. Neben der physischen Tastatur in Form eines Sliders, ist natürlich auch ein Softkeyboard vorhanden. Im Querformat lassen sich die vier Hardware-Tasten am dann rechten Rand ebenfalls gut mit dem Daumen erreichen.

Die Leistungsfähigkeit der Geräte der Motorola Milestone Reihe ist eher begrenzt und zumindest die ältere Generation der Modelle setzt eindeutig auf die QWERTZ-Tastatur als Verkaufsargument. Auf dem, meist kompakt ausfallenden, Display lässt sich das Geschriebene gut betrachten, allerdings ist die Auflösung eher mäßig geraten. Der interne Speicher der Geräte ist oftmals so proportioniert, dass sich zwar die wichtigsten Daten unterbringen lassen, es jedoch einer Erweiterung mittels micro-SD-Karte bedarf, um größere Datenmengenunterzubringen. So werden die Schreib-Wunder auch schnell zu esoliden MP3-Playern und längere Texte lassen sich bequem mit musikalischer Begleitung tippen.

Die Ausstattung der Motorola Milestone Reihe zeigt sich übersichtlich, wenngleich die notwendigsten Funktionen vorhanden sind. Per Klinkenanschluss lassen sich Kopfhörer hinzufügen, die im öffentlichen Raum für die gewünschte akustische Abschirmung sorgen können. Die nahezu universale micro-USB-Schnittstelle wird auch bei diesen Geräten verwendet, um selbige aufzuladen, oder mit einem PC zu verbinden. Ein GPS-Sender samt Software sorgt für ein positives Ende einer jeden Odyssee und WLAN, als auch Bluetooth, übernehmen die kabellose Kommunikation mit der Umgebung. Die Leistung der Akkus ist gut und stets den Dimensionen, und der Leistungsfähigkeit der einzelnen Geräte, angepasst. Aufgrund der physischen Tastatur zeigen sich die Modelle natürlich etwas dicker als andere Geräte, die auf diese verzichten. Die Abmessungen werden dafür allerdings trotzdem relativ kompakt gehalten.