1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Life
  6. Medion Life X5001

Medion Life X5001 Smartphones

Mit dem Medion Life X5001 bringt der Budget-Hersteller Medion ein günstiges und gleichermaßen leistungsfähiges Octa-Core-Smartphone mit FullHD-Display auf den Markt. Mit Features, die man sonst lediglich im Highend-Segment findet, ist das Medion Life X5001 ein echtes Schnäppchen, auch wenn auf Extras wie LTE verzichtet werden muss.

Medion Life X5001 SmartphonesSchlichtes Design
Das schlicht schwarze Kunststoff-Gehäuse des Medion Life X5001 sticht erst mal kaum ins Auge. Auch die Abmessungen sind mittlerweile Standard: So hat das Smartphone ein Display mit einer Diagonale von 5,0 Zoll, ist mit 8,4 mm ziemlich schlank und bringt ein Gewicht von 130 Gramm auf die Waage. Keinesfalls Standard für den günstigen Preis ist ein FullHD-Display, wie es beim Medion Life X5001 zum Einsatz kommt. Zudem verwendet Medion ein IPS-Panel, das für eine gute Blickwinkelunabhängigkeit sowie eine hohe Farbtreue sorgen soll. Die Pixeldichte liegt bei 440 ppi. Eingaben nimmt das Android-Smartphone ausschließlich über die Seitentasten sowie den Touchscreen entgegen.

Hohe Performance

Auch von einem Octa-Core liest man in der Preisklasse des Medion Life X5001 selten. So überrascht das Smartphone mit seinem Achtkern-Prozessor und einer sehr hohen Taktfrequenz von 2,0 GHz mit seiner tollen Performance, die Ruckler und Hänger weitgehend ausschließt. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von zwei Gigabyte und damit etwa so viel wie das HTC One M7. Dem gegenüber steht ein mit 2.150 mAh relativ schwachbrüstiger Akku, der von dem schnell getakteten Octa-Core-Prozessor entsprechend schnell leergesaugt werden dürfte. Die hohe Performance macht das Smartphone aber zu einem soliden Allrounder für wenig Geld.

Medion Life X5001 SmartphonesTolle Ausstattung mit kleinen Abstrichen
Abgesehen von der fehlenden LTE-Funktionalität bietet das Medion Life X5001 mit einem 16 GB großen, erweiterbaren Speicher und der Möglichkeit, zwei SIM-Karten zu nutzen tolle Features. Navigation ist per GPS möglich, WLAN sowie Bluetooth werden ebenso unterstützt. Punkten kann auch die Kamera auf der Rückseite, die mit 13 Megapixeln auflöst und mit Autofokus und LED-Blitz ausgestattet mit allen Wassern gewaschen ist. Die vordere Kamera löst immerhin noch mit fünf Megapixeln auf, was für gelungene Selfies mehr als ausreichend sein sollte. Als Betriebssystem kommt Google Android 4.4 alias KitKat zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Medion