1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Life
  6. Medion Life P4502

Medion Life P4502 Smartphones

Mit dem Medion Life P4502 präsentiert Medion ein 99-Euro-Handy, das mit einem Quad-Core-Prozessor und großem Festspeicher bestückt ist. Besonders für Android-Einsteiger und als Zweitgerät ist das Medion Life P4502 interessant.

Medion Life P4502 SmartphonesKantiges Design
Das geradlinige und kantige Design lässt das günstige Medion Life P4502 sofort ins Auge springen. Das Gewicht von 142 Gramm liegt etwa auf einem Niveau wie das HTC One, mit 10 Millimetern in der Tiefe kann das Smartphone noch als schlank gelten. Der Bildschirm ist mit 4,5 Zoll etwas kleiner, als bei den meisten Smartphones und die Auflösung beträgt 960 x 540 Bildpunkte. Diese Auflösung ist für ein Gerät dieser Preisklasse völlig in Ordnung und auch subjektiv werden Fotos und Texte scharf angezeigt. Allenfalls bei Webseiten, die nicht für Smartphones optimiert wurden, kann die Übersicht mitunter verloren gehen. Ein weiterer Vorteil des Medion Life P4502 ist das IPS-Panel, das für eine gute Farbtreue bei einer gleichzeitig sehr hohen Blickwinkelunabhängigkeit sorgt.

Medion Life P4502 SmartphonesFlott dank Quad-Core-Prozessor
Im Medion Life P4502 werkelt ein nicht näher spezifizierter Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz Taktfrequenz. Dieser erledigt die meisten Aufgaben zufriedenstellend und flott. Generell bietet das Medion Life P4502 eine deutlich bessere Performance als andere Smartphones seiner Preisklasse. Der 1 GB große Arbeitsspeicher bietet für die meisten Apps und Spiele genügend Ressourcen und erst bei starkem Multitasking könnte der Speicher knapp werden. Wirklich knapp bemessen ist hingegen die Akkukapazität, diese liegt mit 1.700 mAh auf einem sehr niedrigen Niveau.

Medion Life P4502 SmartphonesSolide Ausstattung
Das Medion Life P4502 kommt mit acht Gigabyte Speicherkapazität und lässt sich per MicroSDHC Karte um weitere 32 GB erweitern. Das Smartphone ist dabei von Bloatware überschwemmt, denn von den acht GB stehen dem User gerade mal 3 zur Verfügung. Die rückwärtige Kamera löst mit 5 Megapixeln auf und verfügt über einen Autofokus. Die Frontcam löst mit zwei Megapixeln auf und ist beispielsweise für Selfies gut geeignet. Neben WLAN unterstützt das Smartphone auch Bluetooth 4.0. Per HSPA+ kann man mit bis zu 21 Mbit/s im Internet surfen. LTE wird hingegen nicht unterstützt. Als Betriebssystem kommt Google Android 4.4 zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Medion