1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. LG
  5. LG V

LG V Smartphones

Die LG V Smartphones gehören zu den High-End-Geräten des Herstellers LG. Mit Preisen von etwa 600 Euro ordnen sie sich neben der LG G Reihe ein und sorgen für etwas mehr Vielfalt im LG Portfolio – auch dank einiger außergewöhnlicher Ausstattungsmerkmale und Funktionen. So kommen die Geräte teilweise zum Beispiel mit zwei Displays daher.  Weiterlesen

LG V SmartphonesVielfalt ist ein wichtiger Faktor
In der heutigen Zeit kommt man als Hersteller mit einer einzigen Modellreihe nicht mehr auf einen grünen Zweig. Selbst Apple bietet inzwischen unterschiedliche iPhones bzw. iPads an und auch andere Unternehmen versuchen zunehmend, die Kunden mit einer breiten Produktpalette zu überzeugen. Die Flaggschiffe des Herstellers LG gehörten in den letzten Jahren in der Regel der G Reihe an, seit einiger Zeit gesellen sich nun aber die LG V Smartphones hinzu, die ebenfalls mit erstklassigen Spezifikationen und auch einigen Besonderheiten zu überzeugen wissen.

LG V Smartphones mit zwei Displays
Was das für Besonderheiten sind? Ganz einfach: Zunächst einmal wären da die zwei voneinander unabhängigen Displays, mit denen die LG V Smartphones aufwarten können. Bei einem der Displays handelt es sich natürlich um das Hauptdisplay der Geräte, oberhalb dieses normalen Displays findet sich aber noch ein zweites deutlich kleineres Display, welches auch dann genutzt werden kann, wenn das Hauptdisplay ausgeschaltet ist. Dieses kleine Display soll als Benachrichtigungsleiste und Schnellstartmenü fungieren.

Aktuelle High-End-Hardware
Beim Hauptdisplay geht LG übrigens keine Kompromisse ein, sondern liefert ein erstklassiges IPS-Panel mit QHD-Auflösung, welches zudem von Gorilla Glass 3 geschützt wird. Auch die sonstigen technischen Daten geben ein gutes Bild ab, denn mit einem Qualcomm Snapdragon Prozessor, einer dazugehörigen Adreno Grafikeinheit und jeder Menge Arbeitsspeicher (im Falle der LG V10 Smartphones sind es satte 4 GB) sind die LG V Smartphones insgesamt sehr gut aufgestellt. Der interne Speicher lässt sich zudem in der Regel durch das Einsetzen einer microSD-Karte erweitern.

Mehr als zwei Kameras
Auf dem MWC 2016 hat LG das neue LG G5 präsentiert, welches mit zwei verschiedenen Hauptkameras arbeitet. Bei den LG V Smartphones geht der Hersteller einen ähnlichen Weg, allerdings kommen nicht auf der Rückseite zwei verschiedene Kameras zum Einsatz, sondern auf der Vorderseite. Dabei überzeugt eine Linse mit einem besonders breiten Winkel, sodass auf ein einzelnes Selbstporträt deutlich mehr Menschen bzw. Gesichter passen. Auch die Hauptkameras der V Reihe wissen auf dem Papier zu überzeugen, denn LG setzt hier beispielsweise auf sehr lichtstarke Objektive und offene Blenden.

Hochwertiges Gehäuse und weitere Extras
Natürlich muss ein Smartphone der Oberklasse in der heutigen Zeit mit einem hochwertigen Gehäuse punkten können. Und so bestehen die LG V Smartphones auch aus Aluminium und überzeugen mit einem robusten und widerstandsfähigen Äußeren. Des Weiteren sind auch Extras wie LTE, schnelles WLAN und ein Fingerabdrucksensor mit von der Partie, sodass die V Smartphones insgesamt einen guten Eindruck hinterlassen.

Bildmaterial: Copyright © LG