1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. LG
  5. LG Leon

LG Leon Smartphones

Die LG Leon Smartphones wollen sich in der Klasse der Smartphones von unter 200 Euro mithilfe von zwei verschiedenen Merkmalen hervortun. Zum einen wäre das eine aktuelle Android-Version, zum anderen ein verbautes LTE-Modul. Ähnliche Geräte können oftmals weder mit dem einen noch mit dem anderen Merkmal überzeugen.  Weiterlesen

LG Leon SmartphonesLG Leon Smartphones mit zwei besonderen Merkmalen
Im Preisbereich von 100 bis 200 Euro tummeln sich inzwischen zahlreichen Geräte von unterschiedlichen Herstellern. Die Unterschiede liegen dabei in der Regel sehr im Detail und sind manchmal auch quasi überhaupt nicht vorhanden. Will sich ein Hersteller also von der breiten Masse abheben, braucht es ein oder zwei besondere Merkmale. Und diese scheint LG bei den eigenen LG Leon Smartphones gefunden zu haben.

Zunächst einmal können die Geräte – und das ist in dieser Preisklasse keineswegs üblich – mit einer sehr neuen Android-Version überzeugen. Des Weiteren unterstützten die LG Leon Smartphones aber auch das LTE-Netzwerk, sodass man unterwegs mit hohen Geschwindigkeiten im Netz surfen kann. Viele Nutzer wollen in der heutigen Zeit auf das immer besser ausgebaute LTE-Netz zurückgreifen, doch ein extrem leistungsfähiges Smartphone für über 500 Euro brauchen sie nicht. Da kann sich dann unter Umständen ein Blick auf die LG Leon Smartphones lohnen. Trotzdem: Nicht jeder will und benötigt LTE. Deshalb bietet der Hersteller wahlweise auch UMTS-Versionen der Mobiltelefone zu noch günstigeren Preisen an.

Sonstige technische Daten
Die sonstigen technischen Daten der LG Leon Smartphones sind eher durchschnittlich. Das Display ist oftmals kleiner als 5 Zoll, die Auflösung bewegt sich im unteren Bereich und ist weit von Full HD und teilweise sogar HD entfernt. Je nach Version werden entweder Prozessoren aus dem Hause Qualcomm oder Mediatek verbaut, in der Regel haben wir es hier mit Quad-Core- und nicht mit Dual-Core-CPUs zu tun. Der Speicher ist – das kennt man schon von solch günstigen Geräten – sehr klein geraten, wer mehr Speicherplatz für seine Daten benötigt, der muss per microSD-Karte nachrüsten, wodurch natürlich nochmal zusätzliche Kosten entstehen.

Zwei Kameras und Android als Betriebssystem
Die Leon Smartphones haben stets zwei Kameras zu bieten, sodass man in Sachen Fotografie und Videotelefonie grundlegend nicht eingeschränkt ist. Mit allzu hohen Auflösungen sollte man insgesamt aber trotzdem nicht rechnen, in Tests konnten sich die Kameras der LG Leon Smartphones im Vergleich zur direkten Konkurrenz aber dennoch eher positiv hervortun. Zudem sind GPS und mindestens Bluetooth 4.1 mit an Bord. Rein optisch reiht sich das Leon ohne Probleme in das Sortiment des südkoreanischen Herstellers ein, so kommen beispielsweise auch die für LG typischen Bedienelemente an der Rückseite zum Einsatz. Bei der Software nimmt LG einige kleinere Anpassungen vor, insgesamt steht aber nach wie vor Android in einer relativ „reinen“ – und wie schon erwähnt neuen – Form zur Verfügung.

Bildmaterial: Copyright © LG