1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. LG
  5. LG H

LG H Smartphones

Der koreanische Hersteller hat bereits eine Vielzahl an Smartphones auf den Markt gebracht bzw. bietet im Moment ein breites Portfolio an. Mit den LG H Smartphones soll diese Produktvielfalt noch beträchtlich erweitert und die Kluft zwischen Mittelklasse und Einsteiger-Geräten weiter geschlossen werden. Zu diesem Zweck gibt es umfangreiche Softwarefeatures gepaart mit hochwertigen Gehäuse-Materialien und guter Verarbeitung.  Weiterlesen

LG H Smartphones mit guter Verarbeitungsqualität
Besonders herausragend bei den LG H Smartphones sind die verwendeten Materialien. Hier setzt der koreanische Hersteller auf Materialien der typischen Mittelklasse. Mit einem Kunststoff-Gehäuse können die Geräte der H-Serie aufwarten. Dazu werden die einzelnen Bauteile perfekt verarbeitet und zu einem soliden Block zusammengeschraubt. Hinsichtlich der Spaltmaße oder Knarzen des Gehäuses kann den LG H Smartphones nur wenig bis gar nichts vorgeworfen werden.

Schwache interne Hardware
Die interne Ausstattung dieser Smartphones lässt den einen oder anderen Wunsch offen. Sowohl der Prozessor, als auch der Arbeitsspeicher oder der interne Festspeicher stammen aus der Einsteiger-Klasse und bieten dementsprechend schlechte Leistungswerte. Auch die Kameras an der Vorder- sowie Rückseite sind kein Knüller und gerade einmal für den einen oder anderen Schnappschuss für Instagram, Facebook oder WhatsApp geeignet. Zur Verteidigung der LG H Smartphones: Sie sind auch nicht zum Spielen oder ähnlich rechenintensive Aufgaben konzipiert worden und das spiegelt sich auch entsprechend im Preis wieder.

Ausbaufähiges Display
Angezeigt werden die Inhalte auf einem TFT-Display mit einer ausreichenden Größe. Die Auflösung der Bildschirme ist auch relativ gering, sodass sich auch der Preis der Smartphones nicht sonderlich erhöht. Gestochen scharfe Inhalte dürfen von den Panelen nicht erwartet werden, allerdings reichen sie für alltägliche Aufgaben und das Anzeigen von Fotos und Bildern vollkommen aus. Einen hochwertigen Look und vor allem eine angenehme Haptik gewährleistet das 2.5D-Glas über dem eigentlichen Display. Durch die abgerundeten Kanten liegt es auch noch besonders gut in der Hand und vermittelt ein hochwertiges Gefühl.

Viel Ausstattung
Wie bei vielen Einsteiger- und Mittelklasse-Geräten üblich, gibt es auch bei den LG H Smartphones eine großzügige Ausstattung. MicroSD-Slot, WLAN-Modul mit Unterstützung des 802.11 n-Protokolls, Bluetooth 4.1, GPS und eine Vielzahl an weiteren Sensoren befindet sich im Inneren der Geräte.

Zu der Hardware-Ausstattung gesellen sich auch noch zusätzliche Software-Features, die das Gesamtpaket vervollständigen. Hier gibt es beispielsweise eine Gestensteuerung, mit der zum Beispiel das perfekte Selfie geschossen werden kann. Dazu gesellt sich noch das besondere Knock-Code-Feature der größeren Brüder. Damit lassen sich die LG H Smartphones mit Hilfe eines speziellen Klopf-Musters sperren und entsperren. Dazu gibt es die Möglichkeit die Geräte mit Hilfe von einfachem Klopfen aus dem Standby-Modus zu holen bzw. sie wieder in diesen zu versetzen, ohne den Ein-/Aus-Knopf betätigen zu müssen.

Bildmaterial: Copyright © LG