1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Huawei
  5. Huawei P
  6. Huawei P10 Plus

Huawei P10 Plus Smartphone

Als das absolute Flaggschiff wurde das Huawei P10 Plus Smartphone auf dem MWC 2017 in Barcelona vorgestellt. Das neue Mobiltelefon ist der große Bruder des Huawei P10 und verfügt folglich über ein größeres Display und geringfügig bessere Hardware-Komponenten im Inneren. Gleich wie der kleine Bruder gehört dieses Gerät in die Oberklasse und spricht ganz klar Enthusiasten an. Allerdings kommen auch Hobby-Fotografen auf ihre Kosten, denn mit zwei speziellen Kamera-Linsen, die in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten Leica entwickelt wurden, soll das Huawei P10 Plus Smartphone das beste Foto-Handy sein.

Schicke Optik mit edlen Materialien

Der erste Eindruck zählt. Aus diesem Grund verpasst der Hersteller den Geräten eine elegante Optik. Vor allem ein hochwertiges Gehäuse aus Aluminium sorgt für einen ansprechenden Ersteindruck. Besondere Details wie ein nahezu randloses Display tragen dazu natürlich ebenfalls bei. Erstmals in der Geschichte der Flaggschiff-Serie hat der chinesische Konzern den Fingerabdruckscanner an die Vorderseite geholt. Die Huawei P10 Plus Smartphones verfügen nämlich über eine Art physikalischen Home-Button, in dem ein Fingerabdruckscanner integriert ist. Die Verarbeitung ist, wie es sich für ein Smartphone dieser Klasse gehört, herausragend gut.

Das Gehäuse ist in fünf unterschiedlichen Farben erhältlich. Schwarz, Gold, Silber, Blau und Grün stehen zur Auswahl. Die Front ist bei der schwarzen und blauen Variante in Schwarz gehalten, während alle anderen Ausführungen mit weißen Blenden daherkommen. Apropos Front: Den Großteil der Vorderseite nimmt das 5,5 Zoll große Display ein. Dank sparsamer IPS-Technologie soll der Akku verhältnismäßig lange durchhalten.

Typische Flaggschiff-Komponenten

Als neue Speerspitze der Huawei-Geräte muss das Smartphone natürlich über entsprechend leistungsstarke Komponenten verfügen. Aus diesem Grund kommt als zentrales Herzstück der hauseigene Huawei Kirin 960 Prozessor zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen Octa-Core-SoC mit acht Rechenkernen. Vier sollen sich um leistungsintensive Anwendungen kümmern, während die anderen vier Kerne einfache Berechnungen übernehmen. Auf diese Weise wird vor allem wertvolle Akkulaufzeit gespart.

An der Seite der CPU sorgt der 4 GB bzw. 6 GB große Arbeitsspeicher für kurze Wartezeiten. Der interne Speicher beläuft sich je nach Modell auf 64 oder 128 GB und kann bei Bedarf via microSD-Karte erweitert werden. Beim Einschub einer Speicherkarte wird allerdings einer der beiden SIM-Slots blockiert, denn das Gerät kann bei Bedarf mit zwei SIM-Karten gleichzeitig betrieben werden. Der Bildschirm misst 5,5 Zoll in der Diagonale und verfügt über eine Auflösung von 2K WQHD (2560 x 1440 Pixel). Auf einen OLED-Bildschirm verzichtet der Konzern und verbaut stattdessen ein IPS-Display in den Huawei P10 Plus Smartphones. Aus der hohen Auflösung resultiert eine Pixeldichte von rund 540 ppi, wodurch eine gestochen scharfe Darstellung der Inhalte gewährleistet wird.

Das Phablet kann zudem mit zwei Linsen an der Rückseite aufwarten, die eine hohe Fotoqualität gewährleisten sollen. Damit die Schnappschüsse anderen Konkurrenz-Smartphones voraus sind, hat man die Technologie zusammen mit dem Kameraspezialisten Leica entwickelt. Ein 20 Megapixel sowie ein 12 MP Sensor liegen unter den Linsen und sorgen durch spezielle Algorithmen für scharfe und kräftige Schnappschüsse. Für das perfekte Selfie ist eine 8 MP Kamera an der Front zuständig. Die Kapazität des fest verbauten Akkus beläuft sich auf 3750 mAh, der via USB 2.0 Typ-C-Anschluss aufgeladen wird.

Google Android 7.0 Nougat mit EMUI 5.1

Wie bei anderen Smartphones aus dem Hause Huawei setzt der Konzern beim Betriebssystem auf Google Android. Die neueste Version Android 7.0 Nougat wird dabei mit der hauseigenen Oberfläche EMUI 5.1 überzogen. Dadurch sieht das Betriebssystem zum einen anders aus und bekommt zum anderen noch eine Vielzahl an Zusatzfunktionen. Beispielsweise hält mit der Version eine künstliche Intelligenz Einzug. Das Huawei P10 Plus Smartphone soll aufgrund diverser Techniken lernen, wie sich der Nutzer verhält, bestimmte Muster erkennen und eine Hilfestellung bieten. Steigt man beispielsweise nach der Arbeit ins Auto, dann schlägt die Oberfläche automatisch Google Maps vor und gibt schon im Vorhinein die Route für den Heimweg ein.