1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Huawei
  5. Huawei P
  6. Huawei P10 Lite

Huawei P10 Lite Smartphone

Als günstiger Ableger der Flaggschiffe wird das Huawei P10 Lite Smartphone bezeichnet. Mit etwas abgespeckten Spezifikationen und einem leicht modifizierten Äußeren verkörpern die Geräte gute Mittelklasse-Smartphones. Besonders die Verarbeitungsqualität und die verwendeten Materialien sind für ein Handy dieser Preisklasse erstaunlich, weshalb sie sich hoher Beliebtheit erfreuen. Mit einer Displaydiagonale von 5,2 Zoll ist das Gerät kein Winzling, folgt allerdings deutlich dem derzeitigen Trend. Anspruchsvolle Hobbyfotografen werden mit den Telefonen eher weniger Freude haben, denn bei der Kamera der Huawei P10 Lite Smartphones hat man auf die Expertise des Spezialisten Leica verzichtet. Für hochauflösende Schnappschüsse sind die verbauten Kameras aber dennoch völlig ausreichend.

Schicke Optik

Bei einem Smartphone der Mittelkasse wird meist bei den verwendeten Materialien gespart, wodurch das Gerät oftmals weniger hochwertig erscheint oder sich minderwertig anfühlt. Bei den Huawei P10 Lite Smartphones versucht der chinesische Hersteller diese Einsparungsmaßnahmen weitestgehend zu vermeiden, weshalb der Rahmen der Handys aus Aluminium gefertigt wird. Die Vorder- und Rückseite ist mit Glas abgedeckt, wodurch sich eine schöne Optik und eine hochwertige Haptik ergibt. Allerdings kann der Werkstoff schnell zum Magneten für Fingerabdrücke werden.

Apropos Haptik: Aufgrund des 5,2 Zoll großen Displays sind die Smartphones zwar nicht gerade klein, allerdings folgen sie damit dem derzeitigen Trend und liegen trotzdem relativ angenehm in der Hand. Kurios ist allerdings, dass Huawei der Lite-Variante ein größeres Display spendiert hat, als den herkömmlichen Huawei P10 Smartphones.

Hinsichtlich des Designs gibt es keine besonderen Veränderungen gegenüber dem Vorgänger. Allerdings beschränkt sich der Hersteller auf ein traditionelles und trotzdem modernes Design. Die Kanten wurden etwas runder geformt und vermitteln damit eine zeitgemäße Optik. Unter anderem sorgen dafür auch die vier verschiedenen Farbvarianten Blau, Gold, Schwarz und Weiß.

Technische Daten im Überblick

Hinsichtlich der Spezifikationen wurde am Huawei P10 Lite Smartphone ein wenig geschraubt. Um den Preis für die Geräte etwas zu senken, verbaut der chinesische Hersteller nicht den leistungsstärksten und besten Prozessor der hauseigenen HiSilicon Kirin-Serie, sondern setzt auf den etwas schwächeren Kirin 658. Der Acht-Kern-Prozessor arbeitet mit einer Taktfrequenz von 2,1 GHz und ist für sämtliche Apps und einfache Spiele durchaus geeignet. In Zusammenarbeit mit der CPU sorgt ein 4 GB großer Arbeitsspeicher für schnelles Multitasking und kurze Ladezeiten. Der interne Speicher misst eine Kapazität von 32 GB und kann bei Bedarf via microSD-Karte erweitert werden. Bei dem Einschub handelt es sich um einen Kombi-Slot, der sowohl für eine microSD- als auch für eine SIM-Karte verwendet werden kann.

Die Kameras sind, anders wie bei den Flaggschiffmodellen P10 und P10 Plus, nicht in Zusammenarbeit mit dem Kameraspezialisten Leica entwickelt worden. Stattdessen verbaut der Hersteller aus dem Reich der Mitte an der Rückseite eine herkömmliche 12 MP-Kamera, während an der Front ein 8 MP-Sensor zum Einsatz kommt. Als Sucher fungiert das 5,2 Zoll große Display mit FullHD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Direkt unter der Kamera-Linse befindet sich der Fingerabdruckscanner, der einen schnellen und bequemen Zugriff auf das Smartphone ermöglicht.

NFC, WLAN ac und Bluetooth 4.1 sorgen für die drahtlose Datenübertragung. Der fest verbaute 3000 mAh große Akku wird über einen microUSB-Anschluss am unteren Ende des Huawei P10 Lite Smartphones aufgeladen.

Android 7.0 Nougat mit KI

Ab Werk ist das Gerät bereits mit Android 7.0 Nougat ausgestattet und damit auf aktuellem Stand. Ein Update auf Android O, sobald die neue Iteration veröffentlicht wird, ist bei den Geräten durchaus denkbar. Über das Betriebssystem stülpt der Hersteller noch die eigene Oberfläche, die auf den Namen Emotion UI oder kurz EMUI hört. Diese liegt auf dem Huawei P10 Lite Smartphone in der Version 5.1 vor und ist mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet. Damit sollen die Geräte noch intuitiver und effizienter bedienbar sein.

Beispielsweise lernt das Smartphone mit der Zeit, welche Apps man zu welchem Zeitpunkt verwendet und schlägt diese anhand des Verhaltensmusters automatisch vor. Ein anderes Beispiel wäre die automatische Zielsetzung. Wenn Sie zum Beispiel das Bürogebäude verlassen und sich ins Auto setzen, schlägt das Handy automatisch die beste Route für den Heimweg vor. Dank der Integration von Android Auto ist die Navigation im Fahrzeug besonders angenehm und wird zum echten Vergnügen.