1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Huawei
  5. Huawei Ascend
  6. Huawei Ascend Mate

Huawei Ascend Mate Smartphones

Auf der Suche nach dem größten Smartphone könnte man beim Huawei Ascend Mate doch glatt glauben ins Schwarze getroffen zu haben. Mit einem 6-Zoll Bildschirm hebt Huawei das Phablet-Genre auf ein ganz neues Niveau.

Huawei Ascend Mate SmartphonesSmartphone oder Tablet?
Allein der Blick auf das Display des Huawei Ascend Mate verrät nichts. Ob das 6-Zoll IPS-Display einem Riesensmartphone oder einem Minitablet gehört bleibt vorerst ungewiss – und auch bisherige Phablets sind noch zu klein. Der 6,1-Zoll große kapazitive Touchscreen lässt die Vorderseite auf Buttons verzichten. Mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln – das entspricht einer Pixeldichte von 241 ppi – liegt technisch im Mittelfeld. Scharfen Text, detailreiche Bilder und HD-Videos dürfte das Ascend Mate problemlos wiedergeben und schlecht da stehen würde es wohl nur im direkten Vergleich mit der aktuellen creme de la creme. Damit das Herzstück des Phablets keinen Schaden nimmt, hat Huawei es mit einer Schicht von Cornings Gorilla Glas überzogen, welches besonders hart ist. Außerdem ist es dank der Magic Touch Technologie möglich das Display auch mit Handschuhen zu bedienen.

Huawei Ascend Mate SmartphonesZum Glück mit großem Akku
Glücklicherweise hat das Huawei Ascend Mate einen ausreichend großen Akku bekommen. Denn mit dem Riesenbildschirm und der Quadcore CPU ginge bei herkömmlichen Akku-Kapazitäten wohl jedem Gerät schnell der Saft aus. Dank des 4.050 mAh starken Akkus verspricht der Hersteller immerhin bis zu 9 Tage im Standby. Eine besondere Ladetechnologie soll zudem im Ernstfall bis zu 30% schneller Laden als vergleichbare Geräte. Die CPU ist ein Quadcore Hi-Silicon K3V2 mit jeweils 1,5 GHz, welcher direkt aus dem Hause Huawei stammt. Dank des Intel XMM6260 Grafikchips und 2 GB Arbeitsspeicher sollte das große Display mühelos mit HD-Inhalten ringen und Multitasking sowie das Google Android Betriebssystem ruckelfrei bedienen. Letzteres ist in der Version 4.1 Jelly Bean installiert. Ein spezieller Teil der Huawei UI soll die einhändige Bedienung erleichtern.

Huawei Ascend Mate SmartphonesSonstige Ausstattung ohne Oho!-Effekt
Bei der restlichen Ausstattung bleiben Überraschungen aus. Die 8 MP Kamera auf der Rückseite ist HDR-fähig und nimmt Videos in Full HD auf – ein LED-Licht ist daneben positioniert auch wenn der Hersteller dieses nicht erwähnt. Die Frontkamera macht dank 1 MP Auflösung ausreichend gute Bilder für Videotelefonate. Für Funkanbindungen sorgen Dualband WLAN, Bluetooth 4.0 und NFC – Letzteres ist insbesondere bei neueren Android Versionen interessant. Ein interner A-GPS Empfänger unterstützt Navigationsfunktionen. Der interne 16 GB Speicher lässt sich per MicroSD um weitere 32 GB erweitern. Erhältlich ist das 198 Gramm schwere Huawei Ascend Mate in den Farben Crystal Black oder Pure White zu ungefähr 499 Euro.

Bildmaterial: Copyright © Huawei