1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. HTC
  5. HTC Desire
  6. HTC Desire Z

HTC Desire Z Smartphones

Eine mechanische QWERTZ-Tastatur ist das hauptsächliche Verkaufsargument des HTC Desire Z. Die Hardware des Geräts ist angemessen leistungsfähig und auch bei den Features werden keine Wünsche offen gelassen, nur das Design ist wohl nicht jedermanns Geschmack.

HTC Desire Z SmartphonesTastatur für Vielschreiber
Die mechanische QWERTZ-Tastatur lässt sich beim HTC Desire Z seitlich hervorschieben und bietet mit 4 Reihen eine gute Eingabemöglichkeit, wenn es sich um etwas mehr Text handelt oder man einfach nur mal wieder das wohlige Gefühl einer festen Tastatur spüren möchte. Die Tastatur balanciert gut auf dem schmalen Grat zwischen guter Bedienung und Größe. Die Druckpunkte sitzen und längere E-Mails sowie SMS lassen sich zügig runter tippen. Mit seinen 180 Gramm zeigt das Gerät aber auch, dass eine mechanische Tastatur ihren gewichtsbezogenen Preis hat. Weiterhin schlägt sich dies auch in den 1,42 cm wieder, die das Smartphone dick ist. Die Ergebnisse des Schreibens zeigt das Gerät auf einem 3,7 Zoll Display, das mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten daher kommt.

HTC Desire Z SmartphonesEtwas schwächer als die Geschwister
So zeigt sich das HTC Desire Z vor allem im Vergleich mit dem HTC Desire HD als etwas hinterherlaufend. Der Qualcomm Snapdragon S2 (MSM7230) arbeitet als Single-Core mit 0,8 GHz langsamer, als bei den vergleichbaren Geräten des Herstellers, die allerdings keine mechanische Tastatur besitzen. Begleitet wird der Prozessor von einer Qualcomm Adreno 205 Grafikeinheit und 512 MB Arbeitsspeicher.Der interne Speicher des Geräts umfasst 1,5 GB und lässt sich natürlich mittels microSD-Slot beliebig erweitern. Trotz etwas schwächerer Hardware ist das Gerät im Betrieb nicht spürbar langsamer sondern wartet mit einem guten Arbeitstempo auf. Google Android 2.2 ist ab Werk als Betriebssystem installiert.

HTC Desire Z SmartphonesWichtige Features…
…sind allesamt im Paket des HTC Desire Z enthalten. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 5 Megapixeln auf und schießt danke Autofokus und Blitz durchaus gute Bilder. Ihr Gegenstück ist in der Front des Geräts verbaut, löst ihrerseits mit 0,9 Megapixel auf, und ist damit für die angedachten Aufgaben gut gerüstet. Ein GPS-Sensor ist samt Software ebenso mit dabei, wie Bluetooth 2.1, WLAN 802.11 b/g/n. Per micro-USB-Schnittstelle lässt sich das Gerät mit einem Computer verbinden. Die Akkuleistung geht mit 1.300 mAh mehr als in Ordnung. Der eine oder andere Tag ohne Steckdose ist damit sicherlich gewährleistet.

Bildmaterial: Copyright © HTC