1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. HTC
  5. HTC 10
  6. HTC 10 evo

HTC 10 evo Smartphones

Der taiwanische Hersteller HTC stellt mit den HTC 10 evo Smartphones neue Geräte nach dem Vorbild des Flaggschiffs HTC 10 vor. Während sich am grundlegenden Design kaum etwas geändert hat, überarbeitete der Konzern diverse andere Aspekte. Beispielsweise ist das Display ein wenig gewachsen. Zudem sind die HTC 10 evo Smartphones wasserdicht.  Weiterlesen

HTC 10 evo SmartphonesAltes, schönes Design
Rein vom optischen Erscheinungsbild unterscheiden sich die HTC 10 evo Smartphones kaum von den HTC 10 Smartphones. Das Unibody-Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und an den Kanten abgerundet. Damit liegen die Geräte sehr angenehm in der Hand und sorgen für eine herausragende Haptik. Im Vergleich zum Flaggschiff gibt es allerdings eine kleine entscheidende Neuerung. Die Smartphones verfügen über eine IP57-Zertifizierung und sind damit gegen Staub, Wasser und Spritzwasser geschützt. Im Vergleich zum Flaggschiff hat sich zudem die Größe etwas verändert, denn statt 5,2 Zoll misst das Display der HTC 10 evo Smartphones 5,5 Zoll. Die Auflösung beträgt 2560 x 1440 Pixel und ist damit auf dem aktuellen Stand. Bei der Technologie wird auf Super LCD3 gesetzt.

HTC 10 evo SmartphonesHTC 10 evo Smartphones: Abgespeckte Spezifikationen
Hinsichtlich der Spezifikationen gibt es einige kleine Änderungen, die HTC eingearbeitet hat. Um die Flaggschiff-Geräte nicht zu gefährden, verbaut der Hersteller in den HTC 10 evo Smartphones etwas schwächere Spezifikationen. Als zentrale Recheneinheit fungiert ein Snapdragon 810, ein Chip der Vorgänger-Generation. Der Arbeitsspeicher fällt mit 3 GB ebenso etwas kleiner aus. 32 GB misst der interne Speicher, welcher via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden kann.

HTC 10 evo SmartphonesBessere Kameras
Hinsichtlich der internen Hardware sind die HTC 10 evo Smartphones den Vorbildern unterlegen, allerdings nicht bei den Kameras. Ausgestattet mit einer 16 MP-Linse an der Rückseite samt f/2.0-Blende sorgen die Geräte für schöne und farbechte Schnappschüsse. Mit an Bord sind ein optischer Bildstabilisator sowie ein Phasenerkennungsautofokus. Auf einen Laser-Autofokus hat HTC verzichtet.

An der Front befindet sich ein 8 MP-Sensor, der mit einer f/2.4-Blende ausgestattet ist. Mit Hilfe von Auto-HDR lassen sich geniale Selfies mit einem weiten Farbspektrum und hohem Kontrast aufnehmen. Darüber hinaus gibt es einen Bildschirm-Blitz, der bei schlechten Lichtverhältnissen für eine gute Ausleuchtung sorgt. Ein Selfie-Panoramamodus ermöglicht das einfache Festhalten von großen Gruppen.

Zusatzausstattung à la Flaggschiff
Der Hersteller schöpft bei der Zusatzausstattung aus den Vollen. Die HTC 10 evo Smartphones verfügen eigentlich über alle Funktionen und Features, die auch die Flaggschiff-Modelle vorweisen können. So gibt es beispielsweise einen Fingerabdruckscanner, der innerhalb von 0,2 Sekunden den Finger scannt und das Smartphone entsperrt.

Der Akku der Geräte misst eine Kapazität von 3200 mAh und wird dank Schnellladetechnik über den USB Typ-C-Anschluss deutlich schneller aufgeladen als der Energiespeicher anderer Smartphones. Allerdings greift HTC auf USB 2.0 zurück und nicht auf den aktuellen Standard 3.0. WLAN ac, Bluetooth 4.1 sind mit an Bord. Einen 3,5mm Klinkenstecker sucht man, wie bei den iPhone 7 Smartphones, vergeblich.

Bildmaterial: Copyright © HTC