1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. HTC
  5. HTC One

HTC One Smartphones

Nur ein Gerät hat den Namen dieser Serie salonfähig gemacht, aber viele Weitere folgten. Die HTC One Modellreihe beinhaltet nun seit 2012 unterschiedlichste Smartphones verschiedenster Displaygrößen. Auch die gebotene Leistungsfähigkeit der Geräte schwankt erheblich. Allen gemein ist jedoch das Betriebssystem Google Android und eine Bauart in Barren-Form.
  Weiterlesen

13 HTC One Smartphones

13 HTC One Smartphones

HTC One SmartphonesFür Einsteiger und Highend-Nutzer
Bei die Smartphones der HTC One Serie zeigt sich ein großes Leistungsspektrum. Während einige Modelle mit einem Single-Core, 512 MB Arbeitsspeicher und einem 4 GB kleinen internen Speicher daherkommen, bietete die Mittelklasse solide Dual-Core Prozessoren, 1 GB RAM sowie einen internenen Speicher, der zumindest 8 GB anbietet. Im High-End-Segment ist dann natürlich alles vom Feinsten. Da wäre der Quad-Core Prozessor mit einem Takt von 2 GHz und 2 GB Arbeitsspeicher zu nennen, der nur selten vom Durchschnittsnutzer wirklich gefordert wird.

Schwerpunkt Medien
HTC zeichnet sich bei seinen Geräten und insbesondere jenen der HTC One Serie mit einem Fokus auf die Bereiche Sound und Kamera aus. Durch eine Kooperation mit Beats Electronics kommen ihre Geräte in den Genuss von Beats-Audio Technologie , die im Zusammenspiel mit extra dafür angefertigten Stereo-Kopfhörern einen überdurchschnittlich guten Klang abliefert. Die teureren Modelle weisen zudem oftmals nützliche Features wie einen Tiefensensor oder optische Bildstabilisatoren aus für ihre Kameres auf. Grundsätzlich hat sich der Hersteller nur zögerlich dem Megapixel-Wettrennen angeschlossen und setzt eher auf gut abgestimmte Verarbeitungsprozesse seitens seiner verbauten Kameras.

Features
Während die Displays der HTC One Serie von 3.5 bis hin zu riesigen 6 Zoll Diagonale reichen, varriert die Auflösung der Bildschirme mit 800 x 480 bis 1.920 x 1.080 Pixeln ebenso sehr. Nur knapp die Hälfte aller Modelle setzt auf einen Kartenleser für Wechselspeichermedien, daher sollte man sich vor einem Kauf genau informieren, wieviel Speicher es letztlich für die eigenen Anforderungen bedarf. Die Akkus sind zwar meist recht gut proportiniert und verfügen über lange Laufzeiten, dafür sind diese allerdings auch überwiegend fest verbaut und limitieren die Geräte so in Punkto Zukunftssicherheit.

Bildmaterial: Copyright © HTC