1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Google
  5. Google Pixel

Smartphones der Modellreihe Google Pixel

Nach Nexus kommt Pixel! Die neuen Google Pixel Smartphones lösen die berühmte Nexus-Serie des Suchmaschinengiganten ab. Neben der neuesten Android-Version besitzen die Geräte besondere Software- und Zusatzfeatures, die als ein besonderes Alleinstellungsmerkmal fungieren sollen. Neu ist aber nicht nur die Namensgebung, sondern auch die Qualität der Materialien hat sich deutlich verbessert. Darüber hinaus gibt es einen Strategie-Wechsel im Vertrieb.  Weiterlesen

Google Pixel Smartphones: Neues Design
Rein optisch fällt an den Google Pixel Smartphones das neue Design auf. Anstatt auf günstige Materialien zu setzen, wie es noch bei den Nexus-Geräten der Fall war, verbaut man jetzt hochwertige Werkstoffe. Ein Metall-Gehäuse aus Aluminium bildet die Rückseite, während das Display von einem rundgeschliffenen Glas geschützt wird. Je nach Modell fällt die Größe der Google Pixel Smartphones sowie die Displaydiagonale unterschiedlich aus. Das Display basiert auf der AMOLED-Technologie und gewährt kräftige Farben sowie ein gutes Kontrastverhältnis. Die Rückseite ziert unter anderem ein Fingerabdruck-Scanner. Damit kann man die Smartphones nicht nur schnell entsperren, sondern es können über eine Geste die Benachrichtigungen bequem nach unten geklappt werden.

Auf dem neuesten Stand
Doch nicht nur Äußerlich hat sich etwas getan. Auch im Inneren fand eine Weiterentwicklung statt. Die neuesten Qualcomm Snapdragon 821-Prozessoren sorgen für Vortrieb und werden dabei von 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher beläuft sich auf 32 bzw. 128 GB. Einen microSD-Slot zur Erweiterung des Speicherplatzes gibt es nicht. Als Schnittstellen für den drahtlosen Datenaustausch stehen Bluetooth 4.2, WLAN ac und NFC zur Verfügung. Über den USB Typ-C-Anschluss kann ein schneller Datenaustausch mit den Google Pixel Smartphones vorgenommen werden. Dieser fungiert natürlich auch als Anschluss zum Aufladen der Geräte. Der Akku soll laut Hersteller für einen Tag ausreichen. Dank Schnellladetechnologie wird in 15 Minuten genügend Strom für 7 Stunden Laufzeit in die Smartphones gepumpt.

Die Besonderheit: Google Assistant
Bis dato war Google Now der Assistent für sämtliche Android-Smartphones – inklusive jene aus der Nexus-Reihe. Mit den Google Pixel Smartphones hält jetzt der neue Google Assistant Einzug, der bei sämtlichen alltäglichen Aufgaben eine Stütze sein soll. Auf Fragen wie „Wann schließt die nächste Lidl-Filiale?“ oder „Wie ist das Wetter in Berlin?“ gibt der Google Assistant rasch eine Antwort.

Doch dabei bleibt es nicht. Es lassen sich zudem alltägliche Aufgaben ganz einfach über den Assistenten erledigen. Bei Bedarf kann der digitale Sekretär die eigenen Fotos durchsuchen oder als Dolmetscher fungieren. Die Zukunft sieht aber ein weitaus breiteres Spektrum vor. Mit dem Vormarsch des Internet der Dinge (IoT) werden sämtliche Geräte, wie Lautsprecher, Kühlschränke, etc. miteinander vernetzt. Künftig kann der Google Assistent auf den Google Pixel Smartphones als Schaltzentrale fungieren und diverse Geräte von der Ferne aus steuern.

Darüber hinaus gibt es jetzt einen Strategiewechsel. Die Phones werden nämlich erstmals in der Geschichte mit dem Label „Made by Google“ versehen. Während der Suchmaschinengigant die Nexus-Geräte bisher von einem Partner-Hersteller fertigen und zu einem Großteil vermarkten ließ, ändert sich das jetzt mit den Pixel-Geräten. Diese werden zwar von HTC hergestellt, allerdings kontrolliert Google die Vertriebswege und sämtliche Marketing-Kampagnen.

Ausgezeichnete Kamera mit unendlichem Speicher
Neben dem Google Asisstant hat sich der Suchmaschinengigant auf die Kamera der Google Pixel Smartphones konzentriert. Die 12,3 MP-Linse besitzt eine Blende von f/2.0 und hat bei DxOMark eine Gesamtpunktzahl von 89 erreicht. Damit ist sie die beste Smartphone-Kamera aller Zeiten. Vor allem in Szenarien mit wenig Licht liefert die Kamera ein gutes Ergebnis. Die Selfie-Knipse an der Front löst mit 8 MP auf und besitzt eine f/2.4-Blende. Damit der Speicher der Google Pixel Smartphones nicht ausgeht, bekommen Besitzer eines solchen Geräts unlimitierten Speicher in der Fotogalerie von Google.

Bildmaterial: Copyright © Google