1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Caterpillar
  5. CAT Phones
  6. CAT S60

CAT S60 Smartphones

Umgebungen in denen es etwas unsanfter zugeht, sind für herkömmliche Smartphones der sichere Tot. Es muss also was stabiles und sobustes her und genau das hat der Hersteller Caterpillar im Angebot. Die CAT S60 Smartphones besitzen eine harte äußere Schale, verfügen über einen Touchscreen und sind obendrein auch noch staub- und wasserdicht.  Weiterlesen

CAT S60 SmartphonesCAT S60 Smartphones: Konzipiert für die Baustelle
Die CAT S60 Smartphones der CAT Phones Reihe könnte man auch als „Baustellen-Phone“ bezeichnen, denn primär sind sie genau für ein solches Szenario entwickelt und konzipiert worden. Es ist dreckig, in der Luft liegt eine Menge Staub und allgemein geht es etwas rau zu. Damit Bauarbeiter auf dem Einsatzgebiet trotzdem erreichbar bleiben und sich mit anderen verständigen können, brauchen sie also ein Smartphone, das diesen Extrembedingungen standhält.

CAT S60 SmartphonesDer Hersteller von Bagger, Bohrer und anderen schweren Maschinen hat zu diesem Zweck die Namenslizenz an ein britisches Unternehmen abgetreten, die sich um die Entwicklung und Konzeptionierung der Smartphones kümmert und unter ihrem Namen vertreiben. Dabei liegt das Hauptaugenmerk natürlich auf Robustheit – ohne dabei allzu große Kompromisse hinsichtlich der Leistung eingehen zu müssen.

CAT S60 SmartphonesAufgrund der dicken Außenschale sind die CAT S60 Smartphones nicht gerade dünn, kompakt oder schön anzusehen, dafür besitzen sie eine IP68-Zertifizierung und können damit bis zu 5 Meter für 60 Minuten unter Wasser getaucht werden, ohne dass Wasser ins Gehäuse eintritt. Dazu kommt noch die Zertifizierung nach Militärstandard MIL-STD-810G, der Resistenzen gegen Salz, Schmutz, Regen, Vibrationen, Temperaturunterschiede und einige andere Substanzen und Einflüsse verbrieft. Außerdem haben die Geräte einen Sturztest auf Beton aus 1,8 Metern Höhe überstanden.

Ausreichende Ausstattung
Wer jetzt glaubt, dass dieses Smartphone nichts auf dem Kasten haben kann, der irrt. Aufgrund der immer kleiner werdenden Komponenten und Bauteile bieten die CAT S60 Smartphones sehr viel Ausstattung. So gibt es zum Beispiel eine 13 MP-Kamera an der Rückseite und eine 5 MP-Linse an der Vorderseite. Ein absolutes Highlight ist die Wärmebildkamera auf der Rückseite.

Dazu gibt es noch einen microSD-Slot, mit dem der Speicher um bis zu 256 GB erweitert werden kann. Natürlich sind auch die üblichen Drahtlosverbindungen, wie WLAN, Bluetooth 4.1, NFC und GPS mit an Bord. Zu einem Smartphone gehört natürlich auch ein großer Bildschirm, der sich mit dem Finger bedienen lässt. Das 4,7 Zoll große Panel an der Vorderseite der CAT S60 Smartphones löst mit 1280 x 720 Pixel auf und ist durch ein Corning Gorilla Glass 4-Glas geschützt.

Typische Leistungskomponenten
Nur weil die CAT S60 Smartphones klobig und nicht gerade edel aussehen, heißt das noch lange nicht, dass die Leistung im Inneren der Geräte nicht stimmt. In der Tat sind die Smartphones mit einem Snapdragon 617 Octa-Core-Prozessor ausgestattet und bieten mit 3 GB RAM auch genügend Speicher um mehrere Anwendungen gleichzeitig ausführen zu können. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Caterpillar