1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. BlackBerry
  5. BlackBerry Passport

Smartphones der Modellreihe BlackBerry Passport

Die Modelle der BlackBerry Passport Reihe orientieren sich an den Bedürfnissen von Business-Nutzern und Vielschreibern, die eine physische Tastatur bevorzugen um ihre Nachrichten einzugeben. Neben guten Hardwarekomponenten und passenden Displays bieten die Modelle nun auch eine Vielzahl an Applikationen, da der Hersteller eine Kooperation mit Amazon eingegangen ist, um Zugriff auf den App-Shop des Versandriesen zu erhalten.  Weiterlesen

Smartphones der Modellreihe BlackBerry PassportQuadratisch, praktisch, gut
Die BlackBerry Passport Modellreihe zeichnet sich durch mehrere Besonderheiten aus. Da wäre zunächst der Formfaktor der Geräte zu nennen. Dieser fällt fast quadratisch aus und ist insbesondere in der Breite eher ungewohnt dimensioniert. Die Nutzung mit zwei Händen ist hier schon fast unumgänglich, bietet jedoch auch den Vorteil der präzisen Eingabemöglichkeit über die in den Modellen verbaute physische QWERTZ-Tastatur, die in etwa das untere Viertel der Smartphones einnimmt. Längere Texte lassen sich so bequem und präzise eingeben, da das haptische Feedback den Softwaretastaturen in der alltäglichen Nutzung einfach überlegen ist. Ein kleinerer negativer Aspekt ist jedoch, das sich die Tastatur auch beim Gewicht der Geräte bemerkbar macht, da selbiges etwas über denen der Konkurrenz liegt.

Wenig Schwächen bei Hardware, Display und Ausstattung
Die Hardwareausstattung der Smartphones der BlackBerry Passport Reihe bewegt sich überwiegend im Highend-Segment. Neben brachialer Leistungsfähigkeit, die auch für Spiele ausreichend ist, wird viel RAM und interner Speiche in den Modellen untergebracht. Eine Erweiterung mittels Kartenleser ist zudem möglich. Da die physische Tastatur einigen Platz beansprucht fallen die Display der Modelle mitunter ebenfalls quadratisch aus und verfügen über ungewöhnliche Auflösungen, wie beispielsweise 1.440 x 1.440 Pixel. Die Darstellungen sind detailliert und recht scharf, obwohl die Bildschirme nicht ganz mit den Flaggschiffen der Konkurrenz mithalten können. Die Ausstattung der Smartphones ist auf der Höhe der Zeit und bietet alle nötigen Schnittstellen und Standards wie etwa NFC oder LTE/4G. Entgegen dem momentan vorherrschenden Trend sind einige Modelle der Serie zunächst nicht mit Fingerabdrucksensoren ausgestattet, allerdings ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis diese auch ihren Weg in die Geräte des kanadischen Herstellers finden.

Bildmaterial: Copyright © BlackBerry