1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Alcatel
  5. Alcatel One Touch Pop

Alcatel One Touch Pop Smartphones

Die Alcatel One Touch Pop Smartphones, hinter denen der chinesische Telekommunikationskonzern TCL Communication steht, sollen nach Angaben des Herstellers absolut unkompliziert sein und Spaß machen. Die Preise sind eher im Low-End- bzw. Mittelklasse-Bereich angesiedelt und hinsichtlich der technischen Daten gibt es innerhalb der Reihe so einige Unterschiede.  Weiterlesen

Alcatel One Touch Pop SmartphonesUnkomplizierte Bedienung und günstige Preise
Mit den Alcatel One Touch Pop Smartphones verfolgt der Hersteller TCL gleich mehrere Ziele. So sollen die Geräte offiziellen Äußerungen zufolge in erster Linie Spaß machen und einfach zu bedienen sein. Macht irgendwie Sinn, denn wer sich erst stundenlang mit einem neuen Gerät beschäftigen muss, um all die vorhandenen Funktionen zu verstehen, hat – zumindest in den ersten Stunden – wohl kaum Spaß. Die unkomplizierte Bedienung steht also im Vordergrund, zudem sollen die Alcatel One Touch Pop Smartphones für jedermann erschwinglich sein.

Alcatel One Touch Pop Smartphones der S-Serie
Diese Ziele scheint der Hersteller mit den eigenen Geräten der Pop-S-Serie auch durchaus erreichen zu können. Denn für die einfache und unkomplizierte Bedienung sorgen unter anderem verschiedene 1-Finger-Gesten. Umständliche Gesten, für die mehrere Finger benötigt werden, gehören zumindest mit einigen der Pop-S-Smartphones der Vergangenheit an. Zudem – und das fällt dann wohl etwas mehr in die Kategorie „Spaß“ – stehen farbige Hüllen, Sight-Klappcover, durch die man auch Benachrichtigungen sehen kann, sowie spezielle Armbänder, die ebenfalls des Übermittelns von Benachrichtigungen mächtig sind, zur Verfügung. Aus technischer Sicht ist die S-Serie eher im Multimedia-Bereich angesiedelt, die Spitzenmodelle kommen beispielsweise mit einer Quad-Core-CPU, LTE, einem großen HD-Display sowie 1 GB Arbeitsspeicher daher. Mit dieser Ausstattung sollten Videostreaming und andere etwas anspruchsvollere Aufgaben kein Problem darstellen, trotzdem kann noch ein vergleichsweise niedriger Preis gewährleistet werden.

Günstige Geräte für deutlich unter 100 Euro
Wessen Budget deutlich unter 100 Euro liegt, der sollte sich die C-Serie der Alcatel One Touch Pop Smartphones etwas genauer anschauen. Die günstigsten Modelle liegen hier schon bei rund 50 Euro, hinzu gesellen sich dann meist ein 4-Zoll-Display, 4 GB interner Speicher sowie 512 MB RAM. Teurere Vertreter, die dann rund 150 Euro kosten, wissen mit 5,5 Zoll großen Displays, die mit der IPS-Technologie arbeiten, zu überzeugen. Der interne Speicher erscheint, wie bei eigentlich allen günstigen Smartphones, im ersten Moment relativ klein, doch hier kann man als Nutzer der Alcatel Geräte stets per microSD-Karte nachbessern.

Abschließend lässt sich sagen, dass TCL in vielerlei Hinsicht mit den Alcatel One Touch Pop Smartphones überzeugen möchte. Zum einen wären da die teilweise extrem niedrigen Preise, zum anderen eine ganze Fülle an Zubehör-Artikeln. Diese sind oftmals bunt, sorgen für einen frischen Look und erzeugen damit zumindest optisch den bereits angesprochenen „Spaß“. Aus technischer Sicht liefert Alcatel solide Geräte, die für viele Anwender mit einer ausreichenden Portion Power ausgestattet sein dürften.

Bildmaterial: Copyright © Alcatel