1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Liquid
  6. Acer Liquid M330

Acer Liquid M330 Smartphones

Die Acer Liquid M330 Smartphones wurden im September 2015 auf der IFA in Berlin enthüllt. Sie gehören zu den günstigsten Windows 10 Mobile Smartphones auf dem Markt und zeichnen sich auch in erster Linie durch das Betriebssystem und das Fernbleiben von Android aus. Die technischen Daten sind ansonsten sehr durchschnittlich, wodurch sich auch ein niedriger Preis ergibt.  Weiterlesen

Acer Liquid M330 SmartphonesAcer Liquid M330 Smartphones mit Windows
Günstige Low-End-Smartphones haben aktuell diverse Hersteller im Angebot und in der Regel wird man hier immer mit sehr ähnlichen Merkmalen und Spezifikationen konfrontiert. So gehören beispielsweise ein einfacher Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM und Android in einer mehr oder weniger aktuellen Version zur Standardausstattung.

Acer Liquid M330 SmartphonesAcer unterscheidet sich mit den eigenen Acer Liquid M330 Smartphones von der breiten Masse, indem man die Geräte nicht mit Android, sondern mit Windows 10 Mobile ausstattet. Die Auswahl an Geräten mit diesem Betriebssystem ist noch etwas überschaubarer als das bei Android der Fall ist – und wer auf der Suche nach einem wirklich günstigen Smartphone mit Windows Betriebssystem ist, der könnte hier unter Umständen fündig werden.

Acer Liquid M330 SmartphonesGeringe Displayauflösung und durchschnittliche Spezifikationen
Mit nur 4,5 Zoll sind die Acer Liquid M330 Smartphones sehr kompakt, die Auflösung des Displays beträgt magere 854 x 480 Pixel. Acer lässt es sich allerdings nicht nehmen, die M330 Serie mit der IPS-Technologie zu bestücken, sodass sich Inhalte vom Bildschirm vergleichsweise gut ablesen lassen sollten. Für die nötige Anwendungsleistung sorgt ein Qualcomm Snapdragon 210 Quad-Core-Prozessor, der 1,1 GHz pro Kern zu bieten hat und von einer Adreno 304 Grafikeinheit flankiert wird. Der Arbeitsspeicher ist insgesamt 1 GB groß und für diverse Daten stehen 8 GB interner Speicher zur Verfügung. Das ist natürlich nicht viel, schon gar wenn man einige Apps nutzen und zudem häufiger von den beiden Kameras Gebrauch machen möchte – doch glücklicherweise lässt sich der interne Speicher per microSD-Karte erweitern.

Kameras mit jeweils 5 Megapixeln
Apropos Kameras: Hier setzt Acer auf vergleichsweise hohe Auflösungen, sowohl die Hauptkamera als auch die Kamera auf der Vorderseite lösen nämlich mit 5 Megapixeln auf. Vor allem für die Frontkamera ist das ein guter Wert. Videos lassen sich mit den Acer Liquid M330 Smartphones mit maximal 2,1 Megapixeln aufnehmen.

Der Akku der M330 Serie hat eine Kapazität von 2.000 mAh zu bieten, außerdem kommen die aus Polycarbonat gefertigten Devices mit Bluetooth 4.0 und einer Micro-USB-Schnittstelle daher. In Sachen Design setzt der Hersteller auf vergleichsweise runde Ecken und Kanten, sodass das Smartphone insgesamt gut in der Hand liegen sollte. Die Rückseite erinnert von der Optik her außerdem an gebürstetes Aluminium und erweckt so einen hochwertigen Eindruck. Das Gewicht beläuft sich auf 142 Gramm und mit knapp 1 cm Dicke gehören die Geräte nicht zu den dünnsten auf dem Markt, doch das hängt natürlich auch mit der geringen Displaygröße und der damit einhergehenden kompakten Bauweise zusammen.

Bildmaterial: Copyright © Acer