1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Acer

ACER Smartphone

Acer bedient mit seinen Smartphones das untere bis mittlere Preissegment. Über die Qualität der Acer Smartphones sagt das aber wenig aus, weil die Taiwanesen ihre Geräte zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. In der Acer Liquid-Modellreihe werden alle Smartphones des Herstellers zusammengefasst. Welche Geräte verfügbar sind und wie Sie das richtige Acer Smartphone für Ihre Ansprüche finden, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Top 3 Acer Smartphones von 15

Top 3 Acer Smartphones von 15

Viel Leistung, geringer Preis

Die Smartphones der Acer Liquid-Modellreihe zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Wer sein Gerät weniger als Hochleistungsmaschine und eher als nützlichen Gegenstand für den alltäglichen Gebrauch betrachtet, wird bei Acer Smartphones schon in der Preisklasse deutlich unter 100 Euro fündig. Einsteiger-Geräte der Taiwanesen kommen dann mit einem 3,5 Zoll großen Display und niedriger Auflösung. Abstriche müssen auch bei der Ausstattung mit RAM und internem Speicher gemacht werden. Office-Jobs, Internetabfragen oder den E-Mail-Verkehr managen Acer Smartphones aber auch schon in der niedrigen Preisklasse klaglos.

Gegen Aufpreis wächst auch die Bildschirm-Diagonale, so dass die Acer Geräte schnell zu vollwertigen Arbeitsgeräten werden. Die Anzeigefläche misst dann Diagonalen von vier, 4,7 oder fünf Zoll. Die Top-Modelle der Taiwanesen arbeiten in HD-Auflösung. Erfreulich fällt auf, dass die Panels mit IPS-Technologie ausgestattet sind. So liefert der Bildschirm eine verbesserte Farbdarstellung. Außerdem lässt sich das Display auch aus einem steilen Blickwinkel problemlos ablesen.

Bei der Auswahl des Prozessors kann der Nutzer zwischen Zentraleinheiten von MediaTek und CPUs aus der Qualcomm Snapdragon-Familie wählen. Nur die echten Preisbrecher unter den Acer Smartphones kommen mit einem Zweikern-Prozessor. Quadcore-Prozessoren gibt es hier schon für kleines Geld. In den Spitzenmodellen der Acer Liquid-Reihe stehen auch Achtkern-CPUs auf der Ausstattungsliste. Mit steigendem Preis erweitert Acer auch den internen Speicher seiner Smartphones. Wenn die Kapazität nicht ausreicht, ist eine Erweiterung aber in der kompletten Acer Liquid-Modellreihe über einen Speicherkarteneinschub möglich. So lassen sich auf den günstigen Geräten dann auch größere Musik- oder Bildersammlungen sowie Filme mobil machen.

Google Android und Windows Phone

Die meisten Smartphones der Acer Liquid-Modellreihe kommen mit dem Betriebssystem Google Android. Allerdings bieten die Taiwanesen auch eine überschaubare Anzahl von Geräten an, die mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone ausgeliefert werden. Die Smartphones mit dem Betriebssystem aus Redmond kommen mit Zweikern-Prozessoren aus der Qualcomm Snapdragon-Familie und sind in der günstigen Preisklasse knapp unterhalb von 100 Euro angesiedelt. Alle Google Android-Geräte haben die Entwickler stattdessen mit Zentraleinheiten unterschiedlicher Leistungsstufen vom Chip-Hersteller MediaTek bestückt.