1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. Intel Pentium (Haswell)
  5. Intel Pentium 3556U

Intel Pentium 3556U

Der Intel Pentium 3556U ist ein Niedrigspannungs-Prozessor von Intel, der wegen seines guten Preisleistungs-Verhältnisses bevorzugt in günstigen Subnotebooks eingesetzt wird. Die Rechenleistung ist für einfache Aufgaben wie das Surfen im Web und die Wiedergabe von Medien einschließlich hochauflösenden Videos ausreichend, die integrierte Grafikeinheit unterstützt sogar DirectX 11. Dennoch sollten selbst Gelegenheitsspieler einen großen Bogen um den Prozessor machen, da die integrierte Grafikeinheit deutlich langsamer ist als bei den teureren Core-i-Modellen.

Technisch basiert der Intel Pentium 3556Uauf der Haswell-Architektur wie auch die aktuellen Core-i-Prozessoren. Die Taktfrequenz des Prozessors beträgt 1,7 GHz. Allerdings kann der Prozessor nicht wie bei anderen Prozessoren mittlerweile üblich seine Taktfrequenz bei Belastungssituationen erhöhen, sondern ist an diesen recht niedrigen Takt gebunden. Der L3-Cache des Proezssors beträgt 2 MB, der kleine Zwischenspeicher wird nicht nur von den beiden Prozessorkernen, sondern auch vom Intel HD Graphics Grafikchip mitgenutzt. Der Speichercontroller unterstützt bis zu 16 Gigabyte DDR3-1600 oder LPDDR3-1600-Speicher. Die maximale Verlustleistung des Prozessors beträgt 15 Watt. Erschienen ist er im September 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz1.7 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 KB
L3-Cache / SmartCache2 MB
Fertigungstechnologie22 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics
GPU Frequenz200 MHz
TDP15 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1600

1 Notebook mit Intel Pentium 3556U

1 Notebook mit Intel Pentium 3556U