1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. Intel Core i5 (Skylake)
  5. Intel Core i5-6287U

Intel Core i5-6287U

Der Intel Core i5-6287U ist ein schneller Dual-Core-Prozessor der 6. Intel Core Generation, der am 1. September 2015 angekündigt wurde. Er ist vor allem in kompakten und mittelgroßen Notebooks und Ultrabooks zu finden. Das ULV-SoC hat nach dem Core i5-6267U mit 3,1 GHz die zweithöchste Basistaktfrequenz aller mobilen Skylake-Prozessoren und die höchste unter den mobilen Core i5-Modellen. Die Turbotaktraten sind mit 3,5 GHz bei einem aktiven Kern und 3,3 GHz bei 2 aktiven Kernen ebenfalls sehr hoch. Das SoC unterstützt zudem Hyperthreading für bis zu 4 parallele Threads. Auf dem Chip ist eine Intel Iris Graphics 550 mit schnellem 64 MB eDRAM integriert, die performanteste Grafikeinheit, die in mobilen Skylake-Prozessoren zu finden ist. Der Dual-Channel Speichercontroller unterstützt DDR3L-1600, LPDDR3-1866 und DDR4-2133 Speicher bis zu 32 GB.

Architektur
Die Skylake-Mikroarchitektur ist die 6. Generation der Intel Core-Reihe und löst die Haswell-Mikroarchitektur und deren Die-Shrink von 22 nm auf 14 nm Broadwell ab. Als von Grund auf neu designte Mikroarchitektur sind bei Skylake einige strukturelle Veränderungen und Optimierungen zu finden. Laut Intel bietet die Skylake-Plattform mit 10% die beste Skalierbarkeit mobiler CPUs aller Zeiten. Sie umfasst die ultramobilen 4,5 Watt Skylake-Y Prozessoren, ebenso wie die performanten 45 Watt Skylake-H Prozessoren. Zudem soll die Leistung um 60% gesteigert bzw. der Stromverbrauch um 60% gegenüber Haswell reduziert worden sein. Dies konnte u.a. durch eine Vergrößerung der Buffer, verbessertes Prefetching und eine optimierte Sprungvorhersage erreicht werden. Die Instructions Sets wurden um Intel Memory Protection Extensions (MPX), Intel Multi-Precision Add-Carry Instruction Extensions (ADX) und Transactional Synchronization Extensions (TSX) erweitert. Auf allen mobilen Skylake-Prozessorn sind zusätzlich ein integrierter ISP (Image Signal Processor) und ein integrierter Sensor-Hub verbaut. Der L2 Cache wurde von einem 8-Wege assoziativen Cache auf ein 4-Wege Modell reduziert, was Strom und Platz spart. Die Größe des L2 Caches im Intel Core i5-6287U beträgt 1 MB, die des L3 Caches 4 MB.

Auf dem SoC ist mit der Intel Iris 550 eine der stärksten mobilen Grafikeinheiten aus Intel Portfolio verbaut. Sie ist mit 48 Execution Units und 64 MB dedizierten eDRAM ausgestattet und stellt damit die dritte Ausbaustufe (GT3e) der Intel Gen9 GPU dar. Die Basistaktfrequenz von 300 MHz kann auf bis zu 1100 MHz Turbotaktfrequenz erhöht werden. Die GPU gibt Bilder in 4K-Auflösung auf bis zu 3 Bildschirmen aus. Von Haus aus werden DisplayPort, eDisplayPort, DVI und HDMI 1.4 unterstützt, HDMI 2 muss per Adapter nachgerüstet werden. Auch kabellos können Bilder bei 1080p per Intel WiDi ausgegeben werden. Neben den aktuellen APIs DirectX 12, OpenGL 4.4 und OpenCL 2.0 werden die Intel-Features Quick Sync Video, InTru 3D, Insider und Clear Video (HD) unterstützt. Das Leistungsniveau entspricht ungefähr dem der dedizierten GeForce 930M. Damit können Spiele aus dem Jahr 2015 bei niedrigen bis hohen Einstellungen gespielt werden.

Leistung
Der Intel Core i5-6287U stellt mit seinen 2 Rechenkernen und der GT3e-GPU die 3. Ausbaustufe der mobilen Skylake-Cores dar. Dank der hohen Taktraten und neuen Mikroarchitektur ist das SoC eines der schnellsten Dual-Core-Prozessoren des Jahres 2015. Obwohl die TDP bei nur 28 Watt liegt, kann es die CPU daher sogar mit dem 47 Watt Broadwell-Prozessor i5-5350H aufnehmen. Die TDP kann auf 23 Watt cTDP down reduziert werden. Anspruchsvolle Anwendungen und Multitasking werden mühelos ausgeführt. Der Intel Core i5-6287U ist für mittelgroße Notebooks und Ultrabooks geeignet.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2015
Basis-Taktfrequenz3.1 GHz
Boost-Taktfrequenz3.5 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1 MB
L3-Cache / SmartCache4 MB
Fertigungstechnologie14 nm
Interne GrafikIntel Iris Graphics 550
GPU Frequenz1100 MHz
TDP28 Watt
Speicherunterstützung(LP)DDR3/DDR4