1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. Intel Core i5 (Skylake)
  5. Intel Core i5-6260U

Intel Core i5-6260U

Der Intel Core i5-6260U ist ein stromsparender Dual-Core-Prozessor der Skylake-Generation, der am 1. September 2015 vorgestellt wurde. Der ULV-Prozessor ist durch seine geringe TDP von 15 Watt vor allem für Ultrabooks und Convertible-Notebooks geeignet, da er eine sehr flache Bauweise ermöglicht. Die CPU hat eine relativ niedrige Basistaktfrequenz von 1,8 GHz, die aber per Turbo-Boost-Technologie stufenweise auf bis zu 2,7 GHz (2 Kerne) und 2,9 GHz (1 Kern) erhöht werden kann. Die CPU unterstützt die Hyper-Threading-Technologie, wodurch beide Rechenkerne 2 Threads parallel bearbeiten können. Auf dem Prozessor ist eine Intel Iris 540 GPU verbaut, die über einen eigenen 64 MB großen eDRAM verfügt und mit bis zu 950 MHz taktet. Der integrierte Speichercontroller unterstützt bis zu 32 GB Dual-Channel DDR3L-1600, LPDDR3-1866 und DDR4-2133 Speicher.

Architektur
Der Intel Core i5-6260U basiert auf der Skylake-x86-Mikroarchitektur, die die vorherige Haswell-x86-Architektur ersetzt. Die Haswell-Generation wurde zuerst von den Broadwell-CPUs ersetzt, die, wie bei Intel üblich, die Umstellung auf eine verkleinerte Prozesstechnologie markierten(„Tick“). Skylake benutzt dieselbe 14 nm Prozesstechnologie, die mit Broadwell eingeführt wurde, stellt aber eine von Grund auf neuentwickelte Mikroarchitektur dar („Tock“). Die Skylake-x86-Instruction-Set-Architektur (ISA) unterstützt neue Befehlssatzerweiterungen wie die Intel Memory Protection Extensions (MPX) und die Intel Software Guard Extensions (SGX). Sowohl Intel MPX als auch SGX verbessern die Software-Sicherheit durch das Einrichten von eigenen Runtime-Umgebungen, die von anderen Programmen geschützt sind, und das Überprüfen des Speichers auf Fehler, die während der Runtime auftreten können. Das CPU-Design wurde für Skylake komplett überarbeitet, um die Skalierbarkeit der Prozessoren zu erhöhen. So kommen in den 4,5 Watt Skylake-Y-Prozessoren die gleichen CPU-Kerne zum Einsatz, die auch in den 45 Watt Skylake-H-Prozessoren verwendet werden. Die Instructions-Per-Cycle-Leistung (IPC) wurden durch ein größeres Fenster für Out-of-Order-Instruktionen, eine verbesserte Sprungvorhersage im Front-End, tiefere Buffer und einem schnellere Prefetch erhöht. Das Cache-Management wurde verbessert und die Bandbreite für Fehlzugriffe auf den L2 Cache verdoppelt. Skylake ist Intels erste Prozessorbaureihe für den Verbrauchermarkt, die den schnellen DDR4-Speicher und die Thunderbolt-3-Schnittstelle für extrem hohe Übertragungsraten unterstützt. Der Intel Core i5-6260U verfügt über einen 128 KB L1 Cache, einen 512 KB L2 Cache und einen 4 MB L3 Cache.

Die integrierte Intel Iris 540 GPU verfügt über einen dedizierten, 64 MB großen eDRAM (L4 Cache). Sie hat eine Basistaktfrequenz von 300 MHz, die auf maximal 950 MHz erhöht werden kann. Sie verfügt über 48 Execution Units (EUs) und ist damit eine GT3e-Variante der Intel Gen9-Reihe. Bis zu 3 Bildschirme mit 4K-Auflösung können über HDMI 1.4, DisplayPort, eDisplayPort und DVI angeschlossen werden. Über Intel WiDi können Bilder zudem kabellos in 1080p-Auflösung übertragen werden. Die GPU unterstützt die APIs DirectX 12 und OpenGL 4.4 sowie die Features Quick Sync Video, InTru 3D, Insider und Clear Video (HD).

Leistung
Der Intel Core i5-6260U liegt in Benchmarks über dem Niveau des Broadwell-basierten Core i7-5500U. Durch die etwas höhere Turbotaktfrequenz bietet er zudem eine bessere Leistung als der i5-6200U. Vor allem die integrierte Iris 540 GPU ist deutlich leistungsfähiger als die HD Graphics 5500 des i7-5500U und die HD 520 des i5-6200U. Der Prozessor hat eine TDP von 15 Watt, die auf 9,5 Watt cTDP-Down reduziert werden kann.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2015
Basis-Taktfrequenz1.8 GHz
Boost-Taktfrequenz2.9 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 KB
L3-Cache / SmartCache4 MB
Fertigungstechnologie14 nm
Interne GrafikIntel Iris Graphics 540
GPU Frequenz950 MHz
TDP15 Watt
SpeicherunterstützungDDR3L-1600 / LPDDR3-1866 / DDR4-2133

2 Notebooks mit Intel Core i5-6260U

2 Notebooks mit Intel Core i5-6260U