1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. Intel Core i3 (Haswell)
  5. Intel Core i3-4100U

Intel Core i3-4100U

Der Intel Core i3 4100U ist ein sparsamer Dual-Core-Prozessor von Intel, basierend auf dessen neuer Haswell-Mikroarchitektur. Er wird überwiegend in günstigeren Subnotebooks bzw. Ultrabooks eingesetzt und bietet eine ordentliche Rechenleistung bei einem gleichzeitig besonders niedrigen Energieverbrauch. Da der Prozessor an seinen Takt gebunden ist und ihn nicht dynamisch erhöhen kann, ist die Leistung in prozessorlastigen Anwendungen deutlich niedriger als bei den größeren Brüdern. Auch die integrierte Grafiklösung ist nur geringfügig schneller als der Intel HD Graphics 4000 des Vorgängers. Fazit: Der Intel Core i3 4100U ist ein sehr sparsamer Prozessor, der eine gute Figur in günstigen Subnotebooks macht.

Die zwei Kerne des Intel Core i3 4100U arbeiten mit jeweils 1,8 GHz. Aufgrund der fehlenden Turbo-Boost-Technik ist der Prozessor weitgehend an diesen relativ niedrigen Takt gebunden. Allerdings kann der Intel HD Graphics 4400 Grafikchip seinen Takt bei Bedarf von 200 MHz auf bis zu 1,0 GHz steigern. Der Prozessor verfügt über insgesamt drei MB L3-Cache und einen Speichercontroller, der DDR3-RAM mit bis zu 1,6 GHz unterstützt. Die maximale Verlustleistung liegt bei 15 Watt. Erschienen ist der Intel Core i3 4100U im Juni 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz1.8 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 KB
L3-Cache / SmartCache3 MB
Fertigungstechnologie22 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 4400
GPU Frequenz200 MHz
TDP15 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1600