1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. AMD E2-Series
  5. AMD E2-2000

AMD E2-2000

Als eine Kombination von Prozessor- und Grafikeinheit findet sich das AMD E2-2000 SoC in zahlreichen Subnotebooks. Der Chip ist insgesamt sehr sparsam und ermöglicht lange Akkulaufzeiten, die Leistung ist für alltägliche Aufgaben mehr als ausreichend. Besonders die Grafiklösung bietet eine gute Performance und ist zumindest für ältere Spiele häufig schnell genug. Zudem unterstützt sie mit DirectX 11 gängige Grafikstandards. Sehr rechenaufwändige Anwendungen wie Videokonverter benötigen mit dem AMD E2-2000 jedoch viel Zeit. Fazit: Sehr preiswerte APU mit durchschnittlicher Prozessor- und schneller Grafikeinheit, die insbesondere für Low-Budget-Subnotebooks gut geeignet ist.

Die zwei Rechenkerne der Prozessoreinheit des AMD E2-2000 arbeiten mit 1,75 GHz Taktfrequenz. Einen Turbomodus bietet der Prozessor nicht, dafür einen L2-Cache mit einer Kapazität von 512 KB pro Kern. Der Speichercontroller unterstützt DDR3-RAM mit 1066 und 1333 MHz. Die Grafikeinheit ist vom Typ AMD Radeon HD 7340, sie verfügt über 89 Shader-Prozessoren und hat einen Chiptakt von 538 MHz. Bei Bedarf kann der Grafikchip seinen Takt aber auf bis zu 700 MHz steigern. Erschienen ist der AMD E2-2000 im 1. Quartal 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum1. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz1.75 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1 MB
Fertigungstechnologie40 nm
Interne GrafikAMD Radeon HD 7340
GPU Frequenz700 MHz
TDP18 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1333

3 Notebooks mit AMD E2-2000

3 Notebooks mit AMD E2-2000