1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. AMD Athlon Neo X2
  5. AMD Athlon X2 Neo L335

AMD Athlon X2 Neo L335

Der AMD Athlon X2 Neo L335 ist ein vergleichsweise preiswerter Prozessor, der zwischen Einsteiger- und ULV-CPU anzusiedeln ist und bevorzugt in preiswerteren Subnotebooks verwendet wird. Die Leistung des AMD Athlon X2 Neo L335 orientiert sich eher am Einsteiger-Segment. Die Arbeitsleistung dürfte nicht zuletzt wegen der zwei Kerne durchaus gut sein und auch den Office-Bereich beherrscht der Prozessor. Die Wiedergabe von Filmen ist möglich; auch HD-Videos dürfte der AMD Athlon X2 Neo L335 flüssig über den Bildschirm bringen. Gestalterische Aufgaben wie die Foto- und Videobearbeitung sollten aber besser einem Notebook mit schnellerem Prozessor überlassen werden; sie dürften mit dem AMD Athlon X2 Neo L335 viel Zeit kosten. Erschienen ist der günstige Sub-Notebook-Prozessor im Juni 2009.


Der Takt der beiden Prozessor-Kerne des AMD Athlon X2 Neo L335 liegt bei 1,6 GHz und ist damit doppelt so hoch wie die Geschwindigkeit des HyperTransport-Links. Dieser ist bei AMD-Prozessoren für die direkte Kommunikation mit anderen Hardware-Komponenten wie dem Arbeitsspeicher verantwortlich. Der L2-Cache fällt mit insgesamt 512 KB etwas mickrig aus; dieser Zwischenspeicher ist wichtig für häufig vom Prozessor verwendeten Daten. Die Betriebsspannung des AMD Athlon X2 Neo L335 liegt bei 0,925V und die Leistungsaufnahme liegt bei maximal 18 Watt. Das ist ein extrem niedriger Wert für eine Zwei-Kern-CPU, der sie für kompakte Notebooks mit langen Akku-Laufzeiten wie geschaffen macht.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz1.6
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512
L3-Cache / SmartCache1.6
Fertigungstechnologie65
TDP18
SpeicherunterstützungDDR2
Erscheinungsdatum4. Quartal 2009

1 Notebook mit AMD Athlon X2 Neo L335

1 Notebook mit AMD Athlon X2 Neo L335