1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon S4 Pro
  5. Qualcomm Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB)

Qualcomm Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB)

Der Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB) ist ein mobiler ARM-basierter Dual-Core-Prozessor für Smartphones und Tablets, der am 1. Juli 2013 vorgestellt wurde. Der Chip benutzt die gleichen Krait-300-Kerne, die auch in den High-End-SoCs der Snapdragon 600-Serie zum Einsatz kommen. Die hier verwendeten Kerne haben eine Taktfrequenz von 1,7 GHz. Auf dem SoC ist eine Adreno 320 Grafikeinheit mit einer Taktfrequenz von 400 MH verbaut. Der integrierte Speichercontroller unterstützt Dual-Channel 500 MHz LPDDR2-Speicher. Der Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB) verfügt über ein World-Mode-Modem für die Breitbandsignale CDMA, EDGE, GPRS, GSM, HSPA+, LTE, MBMS und UMTS. Integrierte Kerne für Bluetooth, WLAN und ein GPS-Modul sind ebenfalls vorhanden.

Architektur
Die Krait-300-Kerne wurden von Qualcomm selbst entwickelt und haben Ähnlichkeit zum Cortex-A15-Referenzdesign. Obwohl die MIPS-Leistung (Million Instructions per Second) pro Watt erhöht werden konnte, wodurch eine höhere Energieeffizienz erzielt wurde, ist die Leistung im Gegensatz zu den Cortex-A15-Kernen etwas geringer (nur 7 statt 8 Execution Ports). Die Kerne benutzen die ARMv7-A-Architektur mit ARMs 32-Bit-Instruktionen und Thumb-2-Instruktionen. Die 11-stufige Integer-Pipeline der Kerne unterstützt Out-of-Order-Exekutionen, dank derer Instruktionen Input-gesteuert in die Pipeline geladen werden könne. Dadurch muss der Prozessor nicht darauf warten, dass Instruktionen in einer bestimmen Reihenfolge ausgeführt werden, was zu einer höheren Rechenleistung als bei In-Order-Architekturen führt. Jeder Rechenkern hat einen 4 KB + 4 KB L0 Cache und ein 16 KB + 16 KB 4-wege assoziativen L1 Cache. Beiden Kernen steht zudem ein 2 MB großer L2 Cache zur Verfügung. Der Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB) hat einen integrierten 500 MHz Hexagon QDSP6V6 Digitalsignalprozessor (DSP), der die Basisbänder LTE, GSM, GPRS, EDGE, UMTS/WCDMA HSPA+, DC-HSPA+, MBMS, CDMA2000 und TD-SCDMA unterstützt. Zudem sind Kerne für Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11n sowie ein GPS-Modul für IZat Gen8A mit GLONASS verbaut. Das SoC unterstützt Kameras bis 20 Megapixel und hat ein Stereoscopic-3D-Kit. Die Video-Engine kann Videos in 1080p-Auflösung abspielen und aufnehmen. Das SoC wird von TSMC im 28 nm Low-Power-Verfahren hergestellt.

Die integrierte Adreno 320 MP4 verfügt über 4 Rechenkerne mit 64 Arithmetic-Logic-Units (ALUs) und taktet mit 400 MHz. Sie unterstützt DirectX 11 FL9_3, OpenGL ES 3.0 OpenCL 1.2 und RenderScript und benutzt die FlexRender-Technologie. Die GPU ist in etwa doppelt so schnell wie eine Adreno 225, kann aber nicht das Niveau der PoweVR SGX 543MP4 erreichen.

Leistung
Obwohl der Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB) nur ein Dual-Core-Prozessor ist, übertrifft er die Leistung einiger älterer Cortex-A9-basierter Quad-Core-Prozessoren wie z.B. die der NVIDIA Tegra 3. Auch im Vergleich zu aktuelleren Cortex-A7-basierten Quad-Core-Prozessoren wie dem Samsung Exynos 3 Quad 3470 behält der Zweikerner die Oberhand. Im Gegensatz zu dem stärkeren Snapdragon 600 Quad-Core-SoC sollte der Stromverbrauch deutlich geringer sein.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz1.7 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1 MB
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikAdreno 320
GPU Frequenz400 MHz
Speicherunterstützung500 MHz LPDDR2

1 Smartphone mit Qualcomm Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB)

1 Smartphone mit Qualcomm Snapdragon S4 Pro (MSM8960AB)