1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 801
  5. Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AA

Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AA

Der Qualcomm Snapdragon 801 (MSM8974AA) ist ein ARM-basiertes High-End-SoC für Smartphones und Tablets mit Android, das am 1. Oktober 2014 vorgestellt wurde. Es handelt sich dabei um eine Sizilium-Überarbeitung des Snapdragon 800 (MSM8974-AA), die durch den Zusatz „v3“ gekennzeichnet ist. Der Prozessor integriert 4 Krait-400-Prozessorkerne, die eine Taktfrequenz von 2,26 GHz (Herstellerangabe: 2,3 GHz) haben. Auf dem SoC sind neben den Rechenkernen außerdem eine Adreno 330 Grafikeinheit mit einer Taktfrequenz von 450 MHz und ein LPDDR3-1600-Speichercontroller verbaut. Der Chip verfügt über Funkmodem für CDMA, EDGE, GPRS, GSM, HSPA+, MBMS, UMTS und LTE sowie Module für WLAN, Bluetooth und GPS.

Architektur
Es existieren mehrere Modelle des Snapdragon 800. Während Modelle der ersten Revision mit „v2“ gekennzeichnet sind, wurden die überarbeiteten Modelle Snapdragon 801 benannt und mit dem Zusatz „v3“ versehen. Sie verfügen über dieselbe Ausstattung wie ihre Vorgänger, allerdings wurde der Fertigungsprozess (28 nm HPM) soweit verbessert, dass höhere Taktfrequenzen rausgeholt werden konnten. Die neuen Modelle wurden zudem mit Unterstützung für eMMC 5.0 (statt eMMC 4.5) ausgestattet, wodurch das Interface von 200 MB/s auf 400 MB/s vergrößert wurde. Damit sind schnellere Zugriffs- und Datenübertragungsraten möglich, was vor allem angesichts des aufkommenden USB Type-C-Anschlusses interessant ist. Eine weitere Verbesserung gegenüber „v2“ ist die hinzugefügte Dual-SIM-Unterstützung. Der Qualcomm Snapdragon 801 (MSM8974AA) ist das schwächste Modell der überarbeiteten Snapdragon 801-Serie. Im Inneren werkeln 4 Krait-400-Rechenkerne, die auf der ARMv7-A-Architektur basieren und eine hauseigene Entwicklung von Qualcomm sind. Sie sind nach den Krait-450-Kernen mit 3,39 DMIPS/MHz (synthetisches Dhrystone-Benchmark) die zweitschnellste Ausführung der Krait-Generation. Die Kerne haben eine 11-stufige Pipeline mit 4-wege Out-of-Order Superskalar-Exekutionen. Auf dem SoC ist ein Hexagon QDSP6V5A Digitalsignal-Mikroprozessor (DSP) verbaut, der für das energieeffiziente Ausführen eingebetteter Rechenoperation vorgesehen ist.

Die integrierte Adreno 330 ist eine High-End-Grafiklösung, die mit 450 MHz taktet und mit 128 ALUs ausgestattet ist. Die GPU unterstützt OpenGL ES 3.0, OpenVG 1.1, OpenCL 1.1 ep und Direct3D 11.1 FL 9_3. Sie verfügt über die Die FlexRender-Technologie für den Wechsel zwischen direktem und verzögertem (deferred) Rendering. Bei komplexen Grafiken kann daher auf die Tiling-Berechnung umgeschaltet werden, bei der die Bilder in Kacheln zerlegt und einzeln berechnet werden. Obwohl die GPU seit Anfang 2013 auf dem Markt ist, kann sie selbst im Jahr 2015 noch anspruchsvolle Spiele problemlos in FullHD-Auflösung darstellen.

Leistung
Der Qualcomm Snapdragon 801 (MSM8974-AA) ist einer der stärksten ARM-Prozessoren des Jahres 2014 und liegt nur knapp hinter den High-End-Konkurrenten Apple A8X und NVIDIA Tegra K1. Die Leistung reicht auch im Jahr 2015 selbst für anspruchsvollste Apps noch problemlos aus. Durch die effizientere Fertigungsweise sollte das SoC trotz höherer Taktrate kaum mehr Strom verbrauchen als sein Snapdragon-800-Vorgänger.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum4. Quartal 2014
Basis-Taktfrequenz2.26 GHz
Anzahl der Kerne4
L2-Cache128 KB
L3-Cache / SmartCache2 MB
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikAdreno 330
GPU Frequenz450 MHz
SpeicherunterstützungLPDDR3-1600

2 Smartphones mit Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AA

2 Smartphones mit Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AA