1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 6xx
  5. Qualcomm Snapdragon 660

Qualcomm Snapdragon 660

Der Qualcomm Snapdragon 660 ist ein Octa-Core-SoC der oberen Mittelklasse mit integrierter Adreno-GPU, das am 8. Mai 2017 vorgestellt wurde. Es ist Qualcomms erster Mittelklasse-Chip, der die hauseigene Kryo-CPU benutzt, die bislang nur in Flaggschiff-SoCs zu finden war. Der Chip integriert 8 Kryo 260-Kerne, die in 2 Quad-Core-Cluster unterteilt sind. Einer der Cluster hat eine Taktfrequenz von 1,84 GHz, während der andere Cluster Taktfrequenzen von bis zu 2,2 GHz erreichen kann. Neben der CPU ist auf dem SoC auch eine Qualcomm Adreno 512 GPU zu finden, deren Taktfrequenz nicht bekannt ist. Der integrierte Speichercontroller unterstützt bis zu 8 GB Dual-Channel LPDDR4 RAM mit 1866 MHz. Das Qualcomm X12 LTE-Modem des Chips unterstützt Cat. 12 Downlink mit 3x20 MHz Carrier Aggregation (CA) und bis zu 600 Mbit/s Geschwindigkeit und Cat. 13 Uplink mit 2x20 MHz CA und bis zu 150 Mbit/s Geschwindigkeit.

Leistung
Anders als im Flaggschiff-SoC Snapdragon 835 kommen im Qualcomm Snapdragon 660 nicht die Kryo 280-Kerne, sondern die Kryo 260-Kerne zum Einsatz. Die CPU basiert auf der ARMv8-A-Architektur und unterstützt neben den 64-Bit Instruktionen auch die ARM 32-Bit Legacy-Instruktionen. Aufgrund der hohen Energieeffizienz, die mit der 14 nm LPP-Technologie erreicht wird, hat Qualcomm sich für ein Octa-Core-Design entschieden. Im Gegensatz zu früheren Mittelklasse-SoCs wie dem Snapdragon 650 oder Snapdragon 653 kommen im Qualcomm Snapdragon 660 nicht 2 verschiedene ARM Referenz-CPUs zum Einsatz, sondern lediglich die selbst entwickelten Kryo 260-Kerne. 4 der Kerne haben eine höhere Taktfrequenz und sind für Spiele und dergleichen zuständig, während die anderen 4 Kerne eine niedrigere Taktfrequenz für leichte und mittlere Workloads wie Hintergrundprozesse und Web-Browsen bieten. Durch die Verwendung von ARMs big.LITTLE-Architektur kann jeder Kern individuell oder alle Kerne gleichzeitig angesprochen werden. Das SoC verfügt über ein modernen Qualcomm X12 LTE-Modem, das die Funktechnologien LTE FDD/TDD, WCDMA (DB-DC-HSUPA), TD-SCDMA, CDMA 1x, EV-DO und GSM-EDGE unterstützt. Weitere Funktionen des Modems sind LTE Dual SIM, Voice-Over-LTE (VoLTE), Voice-Over-Wi-Fi (VoWiFi) mit LTE-Anrufweiterführung und HD und Ultra HD Voice (EVS). Mit dem Qualcomm Spectra 160 Dual-Image-Signal-Processor (ISP) werden Kameras bis 24 MP und Funktionen wie Zero Shutter Lag, hybrider Autofokus und optischer Zoom unterstützt. Das SoC kommt mit der Quick Charge 4.0-Technologie, die bis zu 20% kürzere Ladezeit als Quick Charge 3.0 verspricht. Damit sind nach 5 Minuten Ladezeit bereits 5 Stunden Akkulaufzeit und nach 15 Minuten bis zu 50% Akkuladung hergestellt. Quick Charge 4.0 unterstützt USB Typ-C und entspricht Googles empfohlenen USB-Spezifikationen für Android Nougat.

Über die integrierte Qualcomm Adreno 512 ist wie immer nur sehr wenig bekannt. Als GPU der Adreno 500-Serie unterstützt sie jedoch die APIs Vulkan, OpenGL 3.1 + Android-Extension-Package (AEP), OpenCL 2.0 FP und Direct3D 12 FL 12_1.

Leistung
Die Kryo-CPU im Qualcomm Snapdragon 660 hat sich im Snapdragon 820/821 und Snapdragon 835 als äußert leistungsfähig erwiesen. Daher ist zu erwarten, dass auch dieses SoC eine hervorragende Leistung bei der Bedienung und in Spielen erzielt.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2017
Basis-Taktfrequenz2.2 GHz
Anzahl der Kerne8
Fertigungstechnologie14 nm
Interne GrafikQualcomm Adreno 512
SpeicherunterstützungLPDDR4