1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 427
  5. Qualcomm Snapdragon 427 (MSM8920)

Qualcomm Snapdragon 427 (MSM8920)

Der Qualcomm Snapdragon 427 (MSM8920) ist ein Quad-Core Einsteiger-Prozessor mit schnellem LTE-Modem, der am 17. Oktober 2016 vorgestellt wurde. Das SoC ist die siebte Ergänzung der Snapdragon 400-Serie und ist knapp unter dem Snapdragon 430 und 435 positioniert. Es verfügt über eine Quad-Core Cortex-A53-CPU, die eine 1,4 GHz Taktfrequenz hat. Der integrierte Speichercontroller des Chips unterstützt Single-Channel LPDDR3-Speicher mit 672 MHz. Auf dem SoC ist eine Adreno 308 Grafikeinheit verbaut, die u.a. OpenGL ES 3.0 unterstützt. Highlight des Geräts ist das Qualcomm X9 LTE-Modem mit Cat. 7 Downlink-Geschwindigkeiten bis 300 MB/s und Cat. 13 Uplinkgeschwindigkeiten bis 150 MB/s sowie 2x20 Carrier-Aggregation (CA).

Architektur
Wie der praktisch baugleiche Vorgänger Snapdragon 425 benutzt auch der Qualcomm Snapdragon 427 (MSM8920) 4 Cortex-A53-Kerne. Diese basieren auf der ARMv8-A-Architektur und unterstützten damit 64-Bit-Code (AArch64). Dennoch sind sie abwärtskompatibel zu dem AArch32-Modus und können auch auf 32-Bit-Register zugreifen und daher auch die A32- und T32-Instruktionen (Thumb-Instruktionen) ausführen. Das SoC ist vollständig Pin- und Software-kompatibel mit dem Snapdragon 425, 430 und 435, wodurch OEMs ihre Geräte sehr einfach mit dem X9 LTE-Modem aufrüsten können. Er ist zudem Software-kompatibel zu den Mittelklasse-SoCs Snapdragon 625 und 626. Das Modem unterstützt LTE FDD und TDD, WCDMA (HSDPA/HSUPA), TD-SCDMA, EV-DO, CDMA1x und GSM/EDGE. Das Modem ist Dual-SIM-fähig und unterstützt VoLTE mit HD Voice. Die TruSignal-Technologie mit Multi-Antennen-Verstärkung sorgt für bessere Sprach- und Datenqualität. Der Qualcomm Snapdragon 427 (MSM8920) kommt mit Bluetooth 4.1 und Bluetooth Low Energy (BLE), IZat Gen8C Lite GPS sowie WLAN 802.11ac mit Multi-User-MIMO für bis zu 3-mal schnellere Geschwindigkeit in vielgenutzten WLAN-Netzwerken. Auf dem SoC ist ein Hexagon 536 Digitalsignalprozessor (DSP) für sehr energieeffiziente Verbesserungen bei Musik, Audio und Video verbaut. Der Display-Controller des Chips unterstützt Auflösungen bis 1080p mit 60 FPS. Seine Dual-ISPs können mit bis zu 16 Megapixel-Kameras ausgestattet werden und liefern verbesserten Autofokus und null Auslöseverzögerung. Das SoC wird mit der 28 nm LP-Prozesstechnologie hergestellt und unterstützt Qualcomms Quick Charge 3.0-Technologie.

Die integrierte Adreno 308 ist eine Einsteiger-GPU, unterstützt aber die aus der Adreno 530 bekannten Technologien EcoPIX für längere Akkulaufzeit und TruPalette für höchste Pixelqualität. Sie bietet API-Support für OpenGL ES 3.0, OpenCL und DirectX. Native HECV/H.265-Decodierung in FullHD-Auflösung mit 30 FPS sowie H.264-Encodierung in HD-Auflösung werden unterstützt.

Leistung
Ende 2016 ist der Qualcomm Snapdragon 427 (MSM8920) das einzige SoC der Snapdragon 400-Serie mit einem X9 LTE-Modem und der TruSignal-Technologie. Selbst die schnelleren Snapdragon 430- und Snapdragon 435-Modelle können da nicht mithalten. In der Leistung vergleichbare SoCs sind der MediaTek MT6738 und der Marvell ARMADA PXA1908, die aber über deutlich langsamere LTE-Geschwindigkeiten verfügen.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum4. Quartal 2016
Basis-Taktfrequenz1.4 GHz
Anzahl der Kerne4
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikQualcomm Adreno 308
SpeicherunterstützungLPDDR3