1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 425

Qualcomm Snapdragon 425

Die Qualcomm Snapdragon 425 Prozessoren sind kostengünstige Einsteigergeräte für Android-Smartphones, die am 11. Februar 2016 eingeführt wurden. Die Prozessorserie folgt der Snapdragon 410/412 Serie und führt das Quad-Core Cortex-A53 CPU-Design mit einer stärkeren GPU und einem neuen LTE-Modem weiter. Die neue Serie führt die Cortex-A53-CPU mit 4 Kernen, die eine Taktfrequenz von 1,4 GHz haben, weiter. Sie ist mit der wenig bekannten Adreno 308 GPU ausgestattet, deren Leistung wahrscheinlich zwischen der Adreno 306 und der Adreno 320 liegt. Der Speichercontroller unterstützt nun Single-Channel LPDDR3-Speicher mit einem 667 MHz Takt. Mit dem Snapdragon X6 LTE-Modem sind bis zu 150 Mbit/s Downlink (Cat. 4) mit 2x10 MHz Carrier-Aggregation (CA) und bis zu 75 Mbit/s Uplink (Cat. 5) mit 64-QAM möglich.

Architektur
Die Cortex-A53-CPU der Qualcomm Snapdragon 425 SoCs basiert auf der ARMv8-A-Architektur und unterstützt damit 64-Bit-Code (AArch64). Sie ist abwärtskompatibel zu dem AArch32-Modus und kann auch auf 32-Bit-Register zugreifen und daher auch die A32- und T32-Instruktionen (Thumb-Instruktionen) ausführen. Da die Cortex-A53-CPU als Application-Processor für die Ausführung von installierbaren Apps innerhalb eines Betriebssystems ausgelegt ist, verfügt sie über die Instruction-Set-Architekturen (ISAs) TrustZone-Sicherheitserweiterungen, die NEON Advanced-SIMD-Instruktionen, die DSP- und SIMD-Erweiterungen und Hardware-Visualisierung. Die CPU wird von einem Hexagon 536 Digitalsignalprozessor (DSP) mit All-Ways Aware-Technologie ergänzt, der für sehr energieeffiziente Verbesserungen bei Musik, Audio und Video sorgt. Die Qualcomm Snapdragon 425 kommen mit dem X6 LTE-Modem, das LTE FDD und TDD, WCDMA (HSDPA/HSUPA), TD-SCDMA, EV-DO, CDMA1x und GSM/EDGE unterstützt. Neben dem LTE-Modem ist der Internetzugang auch über 802.11ac WLAN mit Multi-User-MIMO möglich. Zur Ortung kommen IZat Gen8C Lite GLONASS, GPS, Beidou sowie Assisted GPS und LTE-basiertes OTDOA zum Einsatz. Die SoCs verfügen über Dual-Bildsignalprozessoren (ISPs) für Dual-Kameras bis 16 Megapixel. Die Chips werden mit der 28 nm LP-Prozesstechnologie hergestellt.

Über die integrierte Qualcomm Adreno 308 ist nur sehr wenig bekannt. Weder Anzahl der ALUs noch Taktfrequenzen wurden von Qualcomm veröffentlich. Der Hersteller gibt an, dass die GPU OpenGL ES 3.0 und nicht näher bezeichnete Versionen der APIs DirectX, OpenVG und OpenCL unterstützt. Der Grafikprozessor Wiedergabe von HECV/H.265-Videos in FullHD-Auflösung und Aufnahme von AVC/H.264-Videos in HD-Auflösung.

Leistung
Im Vergleich zur Vorgängerserie Snapdragon 410/412 hat sich an der CPU-Leistung nichts verändert. Weiterhin kommt eine mit 1,4 GHz getaktete Cortex-A53 Quad-Core-CPU zum Einsatz, die dank Unterstützung für 60 FPS in der Benutzeroberfläche eine flüssige Bedienung gewährleisten kann. Trotzdem ist die Leistung kaum noch ausreichend für moderne Apps und Spiele, weshalb es zu längeren Ladezeiten beim Öffnen und Wechseln zwischen Apps kommen kann.
Weiterlesen

12 Smartphones und Tablets mit Qualcomm Snapdragon 425

12 Smartphones und Tablets mit Qualcomm Snapdragon 425