1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 200
  5. Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212)

Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212)

Der Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212) ist ein 32-Bit Low-End-Prozessor, der am 1. Juli 2013 vorgestellt wurde. Er gehört zur Snapdragon 200-Serie, die hauptsächlich in Einsteiger-Smartphones und Tablets wie dem Alcatel One Touch Idol 2 Mini und dem Huawei Honor Tablet zum Einsatz kommt. In dem SoC arbeiten 4 Cortex-A7-Kerne, die jeweils eine Taktfrequenz von 1,2 GHz haben. Daneben sind ein Single-Channel LPDDR2 Speichercontroller und eine Adreno 302 Grafikeinheit mit 400 MHz Taktfrequenz verbaut. Außerdem verfügt der Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212) über Funkmodems für Bluetooth 4.0, WLAN 802.11n und 3G.

Architektur
Der Prozessor wird im 28-nm-Verfahren hergestellt und basiert auf der 32-Bit ARMv7-Architektur. Die 4 Cortex-A7-Kerne haben 5 Execution Ports und eine VFP4v Floating Point Unit (FPU). Die CPU hat einen L1 Cache, der sich aus 16 KB Instruction Cache und 16 KB Data Cache pro Kern zusammensetzt. Die ARMv7-Architektur basiert auf der modifizierten Harvard-Superscalar-Architektur, in der die strikte Unterscheidung zwischen Instruction Cache (Befehlsspeicher) und Data Cache (Datenspeicher) gelockert wurde. Implementiert sind die NEON SIMD Befehlssatzerweiterung, Thumb-2 Befehlssatz-Encoding und Jazelle RCT (Runtime Compilation Target) für Sprachen wie Java, C# oder Perl. In der CPU kommt das RISC-Design (Reduced Instruction Set Computer) zum Einsatz, das gegenüber CISC (Complex Instruction Set Computer) performanter arbeitet, da es kleiner und hochoptimiert ist. Für das Low-Power Digital-Signal-Processing ist ein Hexagon QDSP6 Signalprozessor verbaut, der analoge in digitale Signale (Audio, Video und mobile Broadband) umwandelt und parallel zur CPU berechnet und somit die Performance verbessert. Das integrierte Funkmodem unterstützt die Basisbänder GPRS, EDGE, W-CDMA/UMTS, HSDPA und HSUPA. Kameras mit einer Auflösung von maximal 8 Megapixeln können verbaut werden, GPS über das gpsOne IZat Gen7A Modul wird ebenso wie Bluetooth 4.0 unterstützt.

Auf dem Chip ist eine Qualcomm Adreno 302 GPU integriert, die eine Taktfrequenz von 400 MHz hat und damit das untere Ende der Adreno 300-Serie darstellt. Sie unterstützt folgende APIs: OpenGL ES 2.0, OpenGL ES 1.1, OpenVG 1.1, EGL 1.3, Direct3D Mobile und DirectDraw. Sie kann Bildschirme mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln verwalten, außerdem unterstützt sie 720p-Decoding und –Encoding. Die Leistung reicht für Gelegenheitsspiele und Multimedia aus, anspruchsvolle und moderne Spiele können aber etwas ruckeln.

Leistung
Die Performance ist mit anderen, ähnlich konfigurierten SoCs wie dem MediaTek MT6589 und dem Snapdragon 400 (MSM8926) vergleichbar. Daher reicht der Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212) für alltägliche Aufgaben wie Internet-Browsing und Multimedia meist aus. Nur sehr komplexe Programme aus dem Jahr 2014 können dem Prozessor Probleme bereiten. Der Stromverbrauch des gesamten SoCs ist daher aber auch entsprechend gering, weshalb der Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212) auch für sehr kompakte Geräte geeignet ist.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz1.2 GHz
Anzahl der Kerne4
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikAdreno 302
GPU Frequenz400 MHz
SpeicherunterstützungLPDDR2

1 Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212)

1 Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 200 (MSM8212)