1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. NVIDIA Tegra
  5. NVIDIA Tegra 3 T33

NVIDIA Tegra 3 T33

Das Tegra-3-T33-SoC ist das Spitzenmodell aus NVIDIAs Tegra-3-Baureihe und speziell für den Einsatz in Smartphones und Tablets entwickelt worden. Das System-on-a-chip besteht aus einer vierkernigen CPU-Einheit, wobei zusätzlich ein fünfter Kern vorhanden ist, der niedriger taktet und eingesetzt wird, wenn gerade wenig Leistung benötigt wird, einer mobilen GeForce-Grafikeinheit, einem Speichercontroller und weiteren Komponenten. Mit seinen vier Kernen gilt der NVIDIA Tegra 3 T33 als äußerst leistungsfähig. Die Hardware ist imstande, auch auf dem Smartphone schöne 3D-Grafiken in den neuesten Spielen zu zaubern. Dabei kann die ULP GeForce sogar FullHD-Videos ruckelfrei abspielen.

Die vier Rechenkerne des NVIDIA Tegra 3 T33 arbeiten mit jeweils 1,6 GHz Taktfrequenz. Der fünfte Hilfskern ist mit 500 MHz weit langsamer getaktet – verbraucht aber auch deutlich weniger Strom. Die integrierte ULP GeForce arbeitet wie schon bei dem T30 mit 520 MHz. Der integrierte Speichercontroller, ausgestattet mit nur einem Kanal, unterstützt den Betrieb von DDR3-Speicher mit bis zu 800 MHz. Gefertigt wird das NVIDIA Tegra 3 T33-SoC im 40-Nanometer-Verfahren. Vorgestellt wurde es im 2. Quartal 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2012
Basis-Taktfrequenz1,6 GHz
Anzahl der Kerne4
L2-Cache1024 MB
Fertigungstechnologie40 nm
Interne GrafikULP GeForce
GPU Frequenz520 MHz
SpeicherunterstützungDDR3-800