Intel Pentium N3510

Der Intel Pentium N3510 ist ein mobiler Mikroprozessor von Intel. Er basiert auf der Bay-Trail-architektur und ist auf einen besonders stromsparenden Betrieb ausgelegt. Aus diesem Grund findet man ihn am ehesten in Subnotebooks, Convertibles und Netbooks. Zudem ist der Proezssor relativ günstig. Die Leistungsfähigkeit ist für alltägliche Aufgaben wie die Wiedergabe von Musik und Videos oder für das Surfen im Internet völlig ausreichend. Für rechenintensive Aufgaben oder Computerspiele ist der Prozessor hingegen kaum geeignet, zwar unterstützt der integrierte Grafikchip DirectX 11, ist aber für die allermeisten Spiele zu langsam.

Beim Intel Pentium N3510 handelt es sich um einen Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,0 GHz pro Kern. Im Gegensatz zu seinen neueren Bay-Trail-Geschwistern bietet der Prozessor keinen Turbomodus, taktet aber im Akkumodus auf bis zu 500 MHz herunter. Der integrierte Grafikchip vom Typ Intel HD Graphics (Ivy Bridge) arbeitet mit einem Standardtakt von 313 MHz, und erreicht unter Last bis zu 750 MHz. Der integrierte Speichercontroller des Prozessors unterstützt bis zu acht Gigabyte DDR3L-RAM mit bis zu 1.333 MHz. Die maximale Verlustleistung liegt bei 7,5 Watt.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2013
Taktfrequenz2.0 GHz
Anzahl der Kerne4
L2-Cache2 MB
Fertigungstechnologie22 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics (Ivy Bridge)
GPU Frequenz313 MHz
TDP7.5 Watt
SpeicherunterstützungDDR3L-1333